Availon GmbH übernimmt die Wartung der Windenergieanlagen im Windpark Warburg

Windpark Warburg / Bild: Availon GmbH
Windpark Warburg / Bild: Availon GmbH

(WK-intern) – GLS vertraut auf Availon bei der Wartung von 32 MW-Windpark

Die GLS Windpark Warburg GmbH & Co. KG Betriebsgesellschaft hat einen Vertrag mit der Availon GmbH über die Wartung der Windenergieanlagen (WEA) im Windpark Warburg abgeschlossen.

Bei den Anlagen handelt es sich um insgesamt 16 WEA vom Typ Vestas® V80, 2 MW.

Der Windpark wird seit dem 1. Januar 2013 im Rahmen des Grundwartungspakets „WindKeeper Basic“ von dem markenübergreifenden WEA-Serviceanbieter aus Rheine über eine vertragliche Laufzeit von fünf Jahren betreut.

Die kaufmännische Betriebsführung liegt in den Händen der GLS Beteiligungs AG, einer hundertprozentigen Tochter der GLS Bank in Bochum. „Wir waren mit den Leistungen des bisherigen Serviceanbieters für diesen Windpark nicht mehr zufrieden, daher suchten wir eine Alternative. Availon kann hinreichend Erfahrungen beim Service dieses Anlagentyps vorweisen und wir haben bereits in anderen Windpark-Gesellschaften durchweg positive Erfahrungen mit dem Unternehmen gesammelt“, begründet Wilfried Schäfer, Abteilungsleiter Bestandsmanagement und Entwicklung bei der GLS Beteiligungs AG und Geschäftsführer des Windparks Warburg, die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit Availon.

Windpark Warburg / Bild: Availon GmbH
Windpark Warburg / Bild: Availon GmbH

Ein Entschluss, den auch ibE Betriebsgesellschaft mbH als technischer Betriebsführer des Windparks begrüßt. Das Unternehmen errichtete den Windpark Warburg mit seinen 16 Anlagen 2001 incl. des Umspannwerkes innerhalb von nur sechs Monaten. „Wir benötigten ein Unternehmen, dass die Wartung von WEA wirklich ernst nimmt und die hierzu erforderlichen Arbeiten daher auch sorgfältig durchführt“, so Uwe Herzig, Geschäftsführer der ibE Betriebsgesellschaft.

Der Elektroingenieur ist in diesem Zusammenhang von den Vorteilen einer Zusammenarbeit mit unabhängigen Anbietern wie Availon, die das Servicegeschäft als Kernkompetenz betrachten, überzeugt: „Damit ist eine im Vergleich zu den Anlagenherstellern völlig andere Service-Philosophie verbunden. Wir kennen Availon bereits aus der Vergangenheit durch Serviceeinsätze und haben mit dem Unternehmen auch schon gemeinsam den Wechsel von Großkomponenten vorgenommen. Aufgrund unserer positiven Erfahrungen mit der hohen Professionalität, Kompetenz und Zuverlässigkeit des Unternehmens ist Availon aus unserer Sicht der richtige Partner, zumal die Kommunikation zwischen uns als technische Betriebsführung und dem unabhängigen Serviceanbieter reibungslos läuft.“

PM: Availon

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top