Restrukturierungsbedarf und positive Fortführungsprognose bei der SolarWorld AG

Die SolarWorld e-One ist das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug. Die Energie für den Elektroantrieb kommt von den kristallinen SolarWorld Solarzellen auf den Flügeln und aus einer Li-Ionen Batterie. Konstruiert wurde die SolarWorld e-One von PC-Aero in Kooperation mit SolarWorld. Die SolarWorld e-One ermöglicht Solar-Elektrisches fliegen ohne Emission von CO² und Lärm und legt so den Grundstein für eine neue Ära in der Luftfahrt.
Die SolarWorld e-One ist das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug. Die Energie für den Elektroantrieb kommt von den kristallinen SolarWorld Solarzellen auf den Flügeln und aus einer Li-Ionen Batterie. Konstruiert wurde die SolarWorld e-One von PC-Aero in Kooperation mit SolarWorld. Die SolarWorld e-One ermöglicht Solar-Elektrisches fliegen ohne Emission von CO² und Lärm und legt so den Grundstein für eine neue Ära in der Luftfahrt.

(WK-intern) – Vor dem Hintergrund der wettbewerbswidrigen Marktbedingungen hat der Vorstand in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der SolarWorld AG (ISIN der Aktien: DE0005108401) die Unternehmensplanung der kommenden Jahre, insbesondere die Ertrags- und Finanzplanung, sachverständig extern überprüfen lassen.

Auf Grundlage der sachverständig plausibilisierten Unternehmensplanung des laufenden und der kommenden Jahre geht die Verwaltung davon aus, dass gravierende Einschnitte bei den Verbindlichkeiten der Gesellschaft, insbesondere den ausgegebenen Anleihen (ISIN XS0478864225 und ISIN XS0641270045) und Schuldscheindarlehen notwendig sind. Gleichzeitig geht die SolarWorld AG davon aus, dass eine überwiegende Wahrscheinlichkeit dafür besteht, dass die erforderliche finanzwirtschaftliche Restrukturierung und notwendige Maßnahmen operativer Art – im allseitigen Interesse – umgesetzt werden können und somit eine positive Fortführungsprognose besteht.

Der Vorstand prüft laufend die positive Fortführungsprognose und wird zielführende Gespräche einleiten.

PM: SolarWorld AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top