New Energy Husum 2013 – Konferenzprogramm für 4th World Summit for Small Wind steht fest

(WK-intern) – Das weltweit größte Kleinwindereignis wirft seine Schatten voraus. Nun ist auch das Kongressprogramm zum 4. World Summit for Small Wind (WSSW) in Husum fertig. Vom 21. -24. Mär 2013 findet dort auf dem Gelände der HUSUM Wind in vier Hallen die New Energy Husum statt. Messe und Kongress in einem.

Das internationale Kleinwindgipfeltreffen „World Summit for Small Wind” sorgt 2013 bereits zum vierten Mal für einen internationalen Besucherstrom und weltweite Medienresonanz. 22 Referenten aus 14 Ländern geben hier einen einzigartigen Überblick über politische Rahmenbedingungen und Zukunftsmärkte, technologische Innovationen und neue Standards. In der abschließenden Podiumsdiskussion werden die bedeutendsten Herausforderungen für den weiteren Ausbau der Kleinwindkraft von internationalen Experten diskutiert.

Am 21. und 22. März kommen Experten und politisch Verantwortliche aus mehr als zehn Nationen zusammen, um die politischen Rahmenbedingungen zu beleuchten, die notwendig sind, um eine größere Verbreitung dieser modernen Technologie zu gewährleisten.

Experten unter anderem aus den Kanada, Mexiko, China, Indien, Korea, Afrika, Polen, Spanien, Dänemark und Deutschland informieren dann in Husum über die Märkte, Neuentwicklungen, Potenziale und Standards in ihren jeweiligen Ländern.

In Kooperation mit der World Wind Energy Association (WWEA) präsentiert die Messe New Energy Husum 2013 mit dem 4th World Summit for Small Wind einen einzigartigen Überblick zu allen wichtigen Märkten, Themen und Neuentwicklungen der Branche.

Das Programm zum WSSW 2013 finden Sie hier

Die weiteren, großen Themen dieser Messe sind: Solarenergie, Bioenergie, Geothermie, Kleinwindenergie, Elektromobilität, Energiespeicherung, Smart-Grid, Energieberatung, energiesparendes Bauen und Finanzierungsberatung sowie im Rahmen der neuen Sonderschau auch das Thema „Passivhaus/ Energiehaus“.

www.new-energy.de

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top