Europas größten Umwelttechnologiepreis vor der Verleihung: GreenTec Awards rufen zur Bewerbung auf

(WK-intern) – Für Europas größten Umwelttechnologiepreis, werden innovative Projekte und Produkte gesucht, die Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologien setzen und einen umweltverträglichen Lebensstil fördern.

Die GreenTec Awards werden im September 2013 in Berlin vergeben.

Die Bewerbungsphase für die GreenTec Awards 2013 ist eingeläutet. Gesucht werden innovative Projekte und Produkte, die Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologien setzen und einen umweltverträglichen Lebensstil fördern. In den acht Kategorien Produktion, Energie, Mobilität, Luftfahrt, Recycling, Kommunikation, Bauen & Wohnen sowie dem Galileo Wissenspreis (ProSieben) können sich bis zum 31. März 2013 Unternehmen, Institutionen oder Einzelpersonen bewerben. Jeder ist eingeladen sein Projekt vorzustellen: vom Start-Up bis zum Global Player, vom ehrenamtlichen Engagement bis hin zum wissenschaftlichen Projekt. Mehr als 40 prominente Jurymitglieder bewerten die Einreichungen.

Im September 2013 wird der grüne Teppich in Berlin zur glamourösen Preisverleihung ausgerollt.
Mehr als 100 Journalisten und 800 geladene Gäste erleben die Vergabe der begehrten Awards. „Nach der Auszeichnung durch den Award wehte ein neuer, motivierender Wind durch unser Team“, sagt Dr.-Ing. Josef Kallo, Fachgebietsleiter des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR), Preisträger der Kategorie Luftfahrt 2012.

Prominenz trägt grüne Ideen in die Öffentlichkeit
Für eine einzigartige mediale Aufmerksamkeit sorgen bei den GreenTec Awards zahlreiche prominente Unterstützer. Berühmte Persönlichkeiten wie Hannes Jaenicke, Christiane Paul, Natalia Wörner, Sabine Christiansen, Jana Pallaske oder Nora Tschirner mit ihrer Band PRAG engagieren sich als Botschafter der GreenTec Awards. Mit ihrem Engagement in Sachen Umweltbewusstsein erreichen sie breite Bevölkerungsschichten und können einen Mentalitätswandel in der Gesellschaft bewirken. Der Dreiklang aus Prominenz, Technologie und Umweltverantwortung macht die Einzigartigkeit der Veranstaltung aus.

Über die GreenTec Awards
Die GreenTec Awards werden veranstaltet, um ökologisches und ökonomisches Engagement sowie Technologiebegeisterung zu fördern. Marco Voigt und Sven Krüger setzen sich als Ingenieure und Initiatoren der Awards mit viel Enthusiasmus dafür ein. Mehr als 80 Partner, über 60 Botschafter und viele Aussteller ermöglichen diese außergewöhnliche Veranstaltung.

Auf einen Blick:
Was sind die GreenTec Awards?

Die GreenTec Awards sind Europas größter Umwelttechnologiepreis. Gemeinsam mit ProSieben und der Wirtschaftswoche werden innovative Projekte und Produkte ausgezeichnet, die Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologie setzen und einen umweltverträglichen Lebensstil fördern.

Wie können Sie sich bewerben?
Bis zum 31. März 2013 können sich Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen bewerben. Jeder ist eingeladen sein Projekt vorzustellen: vom Start-Up bis zum Global Player, vom ehrenamtlichen Engagement bis hin zum wissenschaftlichen Projekt. Durch eine hochkarätig besetze Jury mit mehr als 40 Mitgliedern sowie eine Onlineabstimmung werden die Einreichungen bewertet.

Welche Kategorien gibt es?
Die GreenTec Awards werden in den Kategorien Produktion, Energie, Mobilität, Luftfahrt, Recycling, Kommunikation, Bauen & Wohnen sowie in dem Galileo Wissenspreis (ProSieben) verliehen.

Wofür eine Sonderkategorie „Green Music“?
Eines der wichtigsten verbindenden Elemente zwischen Menschen ist die Musik. Setzen sich Musiker mit Umweltthemen auseinander, so können sie Millionen erreichen und dafür begeistern. Immer mehr Künstler übernehmen Umweltverantwortung. Der Green Music Award wird gemeinsam mit Universal Music verliehen.

Wer veranstaltet die GreenTec Awards?
Die Awards werden von der GreenTec Communications GmbH veranstaltet. Dahinter steht ein Team aus Ingenieuren, Kommunikationswissenschaftlern und Medienspezialisten.

Wie unterscheiden sich die GreenTec Awards von anderen Umweltpreisen?
Die GreenTec Awards genießen eine einzigartige mediale Aufmerksamkeit, wofür insbesondere die zahlreichen Unterstützer sorgen. Persönlichkeiten wie Hannes Jaenicke, Christiane Paul, Natalia Wörner, Sabine Christiansen, Jana Pallaske oder Nora Tschirner mit ihrer Band PRAG engagieren sich als Botschafter. Der Dreiklang aus Prominenz, Technologie und Umweltverantwortung macht die Einzigartigkeit der Veranstaltung aus.

PM: GreenTec Awards

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top