Windwärts verkauft Windpark Pattensen-Hiddestorf an LHI

Enercon Windanlage / Foto: HB
Enercon Windanlage / Foto: HB

(WK-intern) – Erfahrener Investor übernimmt 4 Windenergieanlagen in der Region Hannover

Die LHI Leasing GmbH aus Pullach bei München hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von der Windwärts Energie GmbH übernommen.

Die vier Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt sind im August 2012 ans Netz gegangen und erzeugen jährlich 11,5 Millionen Kilowattstunden umwelt- und klimafreundlichen Windstrom.

Das entspricht dem Jahresstrombedarf von mehr als 3.300 Privathaushalten. Dadurch wird der Ausstoß von fast 11.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr vermieden.

Windwärts hat das Projekt geplant und den Windpark mit vier Anlagen vom Typ Enercon E70 E4 zwischen Februar und August dieses Jahres errichtet. Windwärts übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen und sorgt dadurch für den reibungslosen Betrieb des Windparks, der auf dem Gebiet der Gemeinden Hemmingen und Pattensen steht.

Die 1973 gegründete LHI strukturiert für Unternehmen Finanzierungen. Für Investoren konzipiert sie Kapitalanlageprodukte in den Segmenten Erneuerbare Energien, Immobilien und Luftfahrt. Im Bereich der Erneuerbaren Energien ist sie mit einer Gesamtleistung von rund 150 MW einer der großen Betreiber von Solarparks. Daneben bietet sie Investoren die Möglichkeit zur Beteiligung an Windparks.

„Wir freuen uns, dass wir mit LHI einen weiteren zuverlässigen Partner für die Finanzierung unserer Projekte mit erneuerbaren Energien gefunden haben“, so Ludwig Brokering, Geschäftsführer von Windwärts. „Ohne die Investitionsbereitschaft von Unternehmen wie LHI wäre der Ausbau von Wind- und Solarenergie undenkbar.“ Oliver Porr, Geschäftsführer der LHI Leasing GmbH, sagt: „Die Entwicklung hin zu erneuerbaren Energien ist notwendig und unumkehrbar. Wir freuen uns mit Projekten wie diesen und erfahrenen Partnern wie der Windwärts Energie GmbH dazu beizutragen und gleichzeitig Investoren die Möglichkeit zur Beteiligung an attraktiven Investments zu bieten.“

Über Windwärts Energie

  • Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
  • Geschäftsfelder: Entwicklung, Finanzierung und Betrieb von Windenergie- und Photovoltaikprojekten, Initiatorin von Kapitalanlagen im Bereich des nachhaltigen Investments
  • Realisierte Projekte: 144 Windenergie- und 34 Photovoltaikanlagen sowie eine Biogasanlage mit einer Gesamtleistung von 280 Megawatt und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 420 Mio. Euro
  • 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Tochterunternehmen in Frankreich, Italien und Griechenland

PM: LHI Leasing GmbH

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top