DSD Steel übernimmt 30% der Siag Nordseewerke Emden

Die Tripods fuer die Multibrid Windenergieanlagen werden verladen und auf dem Seeweg zum Baufeld transportiert / Bild: Siag
Die Tripods fuer die Multibrid Windenergieanlagen werden verladen und auf dem Seeweg zum Baufeld transportiert / Bild: Siag

(WK-intern) – DSD Steel, ein saarländischer Stahlbauer übernimmt rund ein Drittel der 750 Mitarbeiter von Siag Nordseewerke Emden.

Mit etwa 240 Mitarbeitern will DSD Steel den Bau von Tripoden für die Offshore-Windparks weiterführen.

Quelle: Internet

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top