Energie- und stromsteuerrechtlichen Regelungen für BHKW- und KWK-Betreiber 2013

(WK-news) – Energiesteuer und Stromsteuer 2013

Die energie- und stromsteuerrechtlichen Regelungen für BHKW- und KWK-Betreiber werden in einem Workshop klar strukturiert erläutert.

Gerade bei Blockheizkraftwerken ist es wichtig, die komplexen Regelungen zu verstehen und richtig anzuwenden.

Die energie- und stromsteuerlichen Regelungen sind in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen von besonderer Bedeutung. Daher ist eine ausreichende Kenntnis des Energie- und Stromsteuergesetzes, der jeweiligen Durchführungsverordnungen sowie der Verwaltungspraxis sowohl für KWK-Planer als auch BHKW-Betreiber zwingend erforderlich.

Häufig wird der Fehler begangen, eine sehr auf die Steuer-Rückerstattung fokusierte Sichtweise der energie- und stromsteuerrechtlichen Regelungen im Tagesgeschäft zu verwenden. Daher kommt es häufig zu Fehleinschätzungen der steuerrechtlichen Sachlage.

Im Rahmen des vom BHKW-Infozentrum und BHKW-Consult angebotenen eintägigen Workshops „Bestimmungen des Energie- und Stromsteuergesetzes für KWK-Anlagen“ werden auf Basis der Gesetzgebung, der Durchführungsverordnung, der Verwaltungspraxis und der gerichtlichen Entscheidungen die praxisrelevanten Bestimmungen für KWK-Anlagen erläutert.

Aktuelle Themenfelder wie die stromsteuerrechtlichen Regelungen zu virtuellen Kraftwerken, die Aussetzung der Energiesteuerentlastung für KWK-Anlagen bis 2 MW sowie die Vorgaben für die Industrie im Rahmen der neuen Effizienzbestimmungen werden ebenso behandelt wie die Vorgehensweise bei der Anmeldung und den Anträgen zur Steuer-Rückerstattung.

Der Workshop wird am 31. Januar 2013 in Köln sowie am 21. Februar 2013 in Berlin veranstaltet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.bhkw-konferenz.de.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top