NRW-Landesverband des Bundesverbandes WindEnergie mit neuem Vorsitzenden

Klaus Schulze Langenhorst (46) aus Gladbeck übernimmt Amt des ersten Vorsitzenden
Klaus Schulze Langenhorst (46) aus Gladbeck übernimmt Amt des ersten Vorsitzenden

(WK-news) – Nordrhein-Westfälischer Landesverband des Bundesverbandes WindEnergie startet zum neuen Jahr mit neuem Vorsitzenden

Düsseldorf – Ab 1. Januar 2013 übernimmt der bisherige stellvertretende Vorsitzende Klaus Schulze Langenhorst (46) aus Gladbeck das Amt des Vorsitzenden im nordrhein-westfälischen Landesverband des Bundesverbandes WindEnergie. Er folgt damit dem langjährigen Vorsitzenden Friedbert Agethen (49) aus Bad Wünnenberg, der sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte – dem Landesvorstand aber weiterhin als stellvertretender Vorsitzender erhalten bleiben wird. Die Ämterrochade geht auf das Ergebnis entsprechender Vorstandswahlen bei einer BWE-Klausurtagung Ende November zurück und wird zum 1. Januar 2013 nun offiziell vollzogen. Als weiterer stellvertretender Vorsitzender wurde auf der Tagung zudem Thomas Hachmann (50) aus Olsberg in seinem Amt bestätigt.

„Ich freue mich über das Vertrauen, das mir auf der BWE-Klausurtagung die Regionalvorstände entgegengebracht haben und übernehme das Amt gerne. Der Landesvorstand wird seine erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre nahtlos fortsetzen und ich bin erfreut darüber, weiter auf die Unterstützung von Herrn Agethen zählen zu dürfen“, kommentiert Schulze Langenhorst den Antritt seines neuen Amtes.

Der Inhaber der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe, die Windenergie- und Photovoltaikanlagen plant, projektiert und betreibt, wurde 1966 geboren und beendete 1987 die landwirtschaftliche Ausbildung als staatlich geprüfter Landwirt. Bis 2002 führte er den landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern, 1996 errichtete er die erste Windenergieanlage auf dem elterlichen Hof. Im Jahr 2000 gründete er die SL Windenergie GmbH, die jetzt den Namen SL NaturEnergie Unternehmensgruppe trägt und aktuell 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Bis zum heutigen Tag errichtete er 80 Windenergieanlagen, die allesamt im Verbund der eigenen Unternehmen ausschließlich in NRW betrieben werden. Die SL NaturEnergie Unternehmensgruppe deckt den gesamten Bereich der Planung, Realisierung und den Betrieb von Windenergieanlagen ab. Seit 2009 werden außerdem Projektierung, Bau und Betrieb von Photovoltaikprojekten betrieben.

Klaus Schulze Langenhorst war bereits seit 2005 stellvertretender Landesvorstand des Bundesverbandes Windenergie in NRW. Seit dem Jahr 2008 ist er zudem stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Erneuerbare Energien NRW.

Hintergrund:

Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) vertritt seit seiner Gründung im Jahr 1996 die Interessen der Windbranche in Deutschland. Mit rund 20.000 Mitgliedern ist er der weltweit größte Verband im Bereich der Erneuerbare Energien. Er setzt sich für einen nachhaltigen und effizienten Ausbau der Windenergie in Deutschland ein. Der Landesverband NRW ist einer von 13 bundesweit agierenden föderalen Gruppen.

Quelle: Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)
Email: info@wind-energie.de
Link: www.wind-energie.de

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top