Netzanschlusszusage: Offshore Windparks MEG 1, Global Tech I und Deutsche Bucht laufen planmäßig

Der Windpark befindet sich im besonderen Eignungsgebiet für Windenergieanlagen „Nördlich Borkum“, 45 km nördlich der Insel Borkum. Im Südosten des Projektgebietes grenzt das Offshore Testfeld „alpha ventus“ an, im Westen der Windpark Borkum-West II. Die Wassertiefe beträgt 27 – 33 m.
Offshore-Gebiet-MEG1, der Windpark befindet sich im besonderen Eignungsgebiet für Windenergieanlagen „Nördlich Borkum“, 45 km nördlich der Insel Borkum. Im Südosten des Projektgebietes grenzt das Offshore Testfeld „alpha ventus“ an, im Westen der Windpark Borkum-West II. Die Wassertiefe beträgt 27 – 33 m.

(WK-intern) – Windreich AG sichert 500 Millionen für Nordsee Windpark MEG 1

Wolfschlugen – Nach einjähriger, umfangreicher Prüfung durch beide Vertragspartner wurde nun die Zusage über bis zu 500 Millionen Euro erteilt, die zur Finanzierung des Eigenkapitals dienen.

 

  • Senior Finance Debt von UBS und EIG Global Energy gesichert
  • Projektfinanzierung über 1,85 Milliarden Euro steht vor Abschluss

Die Deutsche Bank syndiziert mit weiteren Banken darüber hinaus Fremdkapital in Höhe von über 1 Milliarde Euro. Zur Durchfinanzierung des Projektes müssen damit lediglich noch 100 Millionen Euro akquiriert werden.

Informationen zu Offshore Windparks
Das unabhängige Institut wind:research hat eine Top 12 Liste der Windparks in der Deutschen Nordsee erstellt, die eine über eine Netzanschlusszusage erhalten. Da es Bauverzögerungen bei den Plätzen 1 und 3 gibt, sind die Windreich Projekte MEG 1, Global Tech I und Deutsche Bucht die im Moment einzigen planmäßig laufenden Offshore Windparks. Windreich AG wird der erste Projektentwickler sein, der einen 400 MW Windpark an das deutsche Stromnetz anschließt. Mit 400 MW werden 1 Million Menschen mit sauberen, sicheren und bezahlbaren Strom versorgt und 1,5 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Der äußerst konstante Nordseewind sorgt für Grundlastfähigkeit. Der Testwindpark Alpha Ventus konnte im windschwachen Jahr 2011 nur an drei Tagen keinen Strom produzieren.

Projekte mit rechtzeitigem Netzanschluss verursachen keine Mehrkosten für private Stromkunden!

Weiterführende Informationen zu MEG 1

Über Windreich AG Gegründet im Jahr 1999 von Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz verfügt die Windreich AG mit Sitz in Wolfschlugen über Firmenbeteiligungen im Bereich On- und Offshore Windenergie. Die Windreich AG plant, baut, finanziert, besitzt und vertreibt Windkraftanlagen – sowohl an Land (“Onshore”) als auch auf offener See (“Offshore”) und zählt heute zu den erfolgreichsten Windkraftunternehmen in Deutschland mit bereits über 1.000 finanzierten, gebauten oder bewirtschafteten Windkraftanlagen.

Global Tech I wurde 2011 Projekt des Jahres und erreichte mit 400 MW Nennleistung Platz 1. GT I erhielt im letzten Jahr eine 1,047 Mrd. Euro Projektfinanzierung, die bis heute weltweit größte Finanzierung im Bereich der erneuerbaren Energien. Drei der fünf “scharfen” Netzanschlüsse der TenneT stehen der Windreich AG zu.

Zu dem Ziel der Bundesregierung bis zum Jahr 2020 ca. 10.000 MW Offshore Leistung installiert zu haben, wird Windreich mindestens 3.500 MW mit den in der Realisierung befindlichen Projekten beitragen. Damit leistet die Windreich AG mehr als jedes andere Unternehmen für das Gelingen der Energiewende!

PM: Windreich AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top