Vestas erhält Auftrag über 37 Windenergieanlagen mit 67 MW aus Südafrika

Umoya Energy orders 37 V100-1.8 MW for wind farm in Hopefield
Umoya Energy orders 37 V100-1.8 MW for wind farm in Hopefield

(WK-intern) – Umoya Energy bestellt 37 V100-1.8 MW für Windpark in Hopefield

Bezugnehmend auf die Unternehmensmitteilung der Vestas Wind Systems A/S Nr. 43/2012 vom 15. November 2012 freut sich der Weltmarktführer im Bereich Windenergie, eine Bestellung über 67 MW von Umoya Energy für Südafrika bekannt geben zu können.

Das Projekt umfasst 37 Windenergieanlagen vom Typ V100-1.8 MW und soll in der Provinz Hopefield am Westkap des Landes errichtet werden. Die Auslieferung der Anlagen ist für das zweite Quartal 2013 geplant, und der Windpark wird voraussichtlich im Februar 2014 in Betrieb genommen.

Umoya Energy ist eine Projektgesellschaft mit Beteiligungen des African Infrastructure Investment Fund Trust, des Kagiso Infrastructure Empowerment Fund Trust, des Infrastructural, Developmental and Environmental Assets Managed Fund, von Tomlo Commodities (Pty) Ltd und der Hopefield Wind Farm Local Community Company.

„Umoya Energy ist stolz, erfolgreich an der ersten Angebotsrunde des REIPPPP (Renewable Energy Independent Power Producer Programme) teilgenommen zu haben und gratuliert dem Energieministerium der Republik Südafrika (RSA Department of Energy) zur Durchführung eines erstklassigen Vergabeverfahrens. Wir freuen uns über die mit Vestas Southern Africa für die Bereitstellung von EPC- und O&M-Leistungen im Windpark in Hopefield geschlossene Partnerschaft.

Die bisherige Kooperation hat uns in unserer Entscheidung bestärkt, und wir freuen uns auf die Fortsetzung der für beide Seiten nutzbringenden Beziehung mit Vestas“, sagt Richard Gordon, CEO Umoya Energy.

Der Vertrag umfasst die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von 37 V100-1.8 MW Windenergieanlagen sowie einer VestasOnline®-Business-SCADA-Lösung, sämtliche Baumaßnahmen und Elektroarbeiten sowie einen umfassenden Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren (AOM 5000). Der AOM-5000-Vollwartungsvertrag bietet Kunden eine Verfügbarkeitsgarantie sowie die Vermeidung unvorhergesehener Instandhaltungskosten.

„Das Projekt umfasst weitreichende lokale Wirtschaftsentwicklungsverpflichtungen. Neben der Lieferung sauberer Energie schafft es eine bedeutende Zahl von Arbeitsplätzen und dient der Förderung beruflicher Qualifikationen in der örtlichen Gemeinde. Vestas nimmt diese Verantwortung sehr ernst. Wir freuen uns sehr, nicht nur einen Beitrag zur langfristigen Erzeugung erneuerbarer Energie in Südafrika zu leisten, sondern auch zur nachhaltigen Förderung der Gemeinden, in denen Vestas tätig ist“, erklärt Phylip Leferink, Vice President Sales Benelux und South Africa, Vestas Central Europe.

„Nachdem wir bereits bei mehreren Windenergieprojekten in Südafrika zum „bevorzugten Lieferanten“ ernannt wurden, sind wir heute sehr stolz auf den Zuschlag für den Hopefield-Auftrag durch unseren Partner Umoya Energy“, sagt Dr. Wolfgang J. Schmitz, President von Vestas Central Europe. „Für uns steht dieses Projekt für den spannenden Beginn der Installation großer Windparks und mehrerer Hundert MW in Südafrika im Laufe der nächsten Jahre.
Als Pionier in der Entwicklung des südafrikanischen Windsektors bietet Vestas Umoya Energy 30 Jahre Erfahrung, auf Spitzentechnologie basierende Windenergieanlagen und somit eine gesicherte Wirtschaftlichkeit ihrer Windprojekte. “

Über Vestas
Jeden Tag liefern Windenergieanlagen von Vestas saubere Energie, die den weltweiten Kampf gegen den Klimawandel unterstützt. Windenergie von mehr als 47.000 Windenergieanlagen von Vestas reduziert derzeit die Kohlendioxidemissionen um etwa 55 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Gleichzeitig wird damit die Sicherheit und Unabhängigkeit der Energieversorgung gestärkt. Bislang hat Vestas Windenergieanalgen in mehr als 70 Ländern installiert. Mit 65 % mehr installierten MW als unser stärkster Mitbewerber und mehr als 51 GW kumulierter installierter Kapazität weltweit, ist Vestas Weltmarktführer im Windenergiesegment.
Allein in unserem Unternehmen haben wir Jobs für ca. 19.000 engagierte Menschen geschaffen – an Service- und Projektstandorten, in Forschungseinrichtungen, Fabriken und Niederlassungen auf der ganzen Welt.

PM: Vestas

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top