Neue Volumenrabatte für Handel mit Emissionsrechten

Agraprodukte: Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich das Handelsvolumen damit um 63 Prozent!

(WK-intern) – EEX forciert Handel mit Emissionsrechten

Keine Jahresgebühr für neue Teilnehmer

Leipzig – Die European Energy Exchange (EEX) setzt weitere Anreize für den Handel mit Emissionsberechtigungen auf ihren Märkten. Für die Marktteilnehmer, die ausschließlich am Spot- und Terminmarkt für Emissionsberechtigungen handeln wollen, bietet die EEX bereits die „Emissions Only“-Mitgliedschaft an. Um zusätzliche Teilnehmer zu gewinnen, erlässt die EEX den Unternehmen, die sich bis zum 31. Dezember 2012 für die „Emissions Only“-Mitgliedschaft registrieren, die Jahresgebühr für 2013 in Höhe von 5.000 Euro pro Markt.

Zusätzlich bietet die EEX allen Teilnehmern ein Stufenmodell am CO2-Sekundärmarkt an, bei dem mit steigenden Handelsvolumen die Transaktionsentgelte sinken. Im Rahmen einer monatlichen Überprüfung wird die Einstufung der Teilnehmer anhand ihres Handelsvolumens festgestellt und die Transaktionsentgelte entsprechend angepasst.

Mit diesem neuen Programm können die Händler das kombinierte Entgelt für Handel und Clearing am Spotmarkt von 0,006 € Cent/Tonne CO2 auf 0,004 € Cent/Tonne CO2 senken; am Terminmarkt von 0,0028 € Cent/Tonne CO2 auf 0,001 € Cent/Tonne CO2. Das Programm gilt ab dem 1. Januar 2013 für mindestens ein Jahr.

„Das Interesse am EEX-Emissionsrechtehandel nimmt zu, insbesondere durch die Auktionen. Durch die Unterstützung von Market Makern und dem Mix aus neuen Produkten, Volumenrabatten sowie der Erlassung der Jahresgebühr für Neukunden wollen wir weitere Unternehmen für den Handel an der EEX gewinnen und die Liquidität unserer CO2-Märkte weiter erhöhen“, so Steffen Köhler, Chief Operating Officer der EEX.

Von Januar bis Oktober 2012 wurden an der EEX 150 Millionen Tonnen CO2 gehandelt, 58 Prozent mehr als im Vorjahr. Im letzten Monat wurden weitere 4 Teilnehmer neu zum Emissionsrechtehandel zugelassen.

PM: EEX

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top