EnBW stoppt Offshore-Windpark-Projekt wegen ungeklärter Netzanbindung

EnBW-Offshore-Windpark-Projekt / Bild: EnBW
EnBW-Offshore-Windpark-Projekt / Bild: EnBW

(WK-intern) – Der von Baden-Württemberg kontrollierte Energieversorger EnBW hat Investitionen von 1,5 Milliarden Euro in einen Nordsee-Offshore-Windpark auf unbestimmte Zeit zurückgestellt.

Die politischen Rahmenbedingungen und die Haftungsfrage mit der Netzanbindung der 80 Windräder mit einer Gesamtleistung von 400 Megawatt stehen für die Freigabe der Mittel entgegen, teilte der Versorger heute in Karlsruhe mit.

EnBW bestätigt damit eine Meldung der Stuttgarter Zeitung.

HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top