Konferenz informiert über Entwicklungen der Solarbranche

Solardächer laden Autobatterien / Foto: HB
Solardach  / Foto: HB

(WK-intern) – 13. Forum Solarpraxis: Neue Geschäftsmodelle und internationale Wachstumsmärkte

Konferenz informiert am 22. und 23. November zu aktuellen Entwicklungen der Solarbranche

Berlin – Das 13. Forum Solarpraxis zeigt Lösungswege für die Marktentwicklung der sich im Umbruch befindenden Solarbranche. Die Veranstaltung findet am 22. und 23. November 2012 in Berlin statt und gibt einen praxisnahen Überblick rund um die Themen Photovoltaik und Solarthermie. Mit rund 850 internationalen Teilnehmern war das Forum Solarpraxis 2011 die bei weitem größte nicht-technische Solarkonferenz in Europa.

Aufgrund massiv gesunkener Modulpreise schwankt die Branche zwischen der Anpassung an sich schnell entwickelnde neue Märkte und einer rasch fortschreitenden Konsolidierung. Um auf dem hart umkämpften Solarmarkt bestehen zu können, ist deshalb zügiges Handeln gefordert. Vor diesem Spannungsfeld bietet das Forum Solarpraxis Akteuren der Solarbranche durch aktuelle Informationen und beste Möglichkeiten zum Networken Orientierung. Branchenexperten stellen neue Geschäftsmodelle und Vermarktungsstrategien – auch jenseits der Einspeisevergütung – vor und bewerten die Entwicklung internationaler Solarmärkte wie Polen, Indien, Saudi-Arabien, China und Brasilien.

Das Forum Solarpraxis wird von Bundesumweltminister Peter Altmaier eröffnet. Anschließend diskutieren die energiepolitischen Sprecher der Parteien über die Weiterführung des EEG und den darüber hinausgehenden Wandel des Energiesystems. Diskussionsrunden mit CEOs führender Solarunternehmen sowie  Marktforschern und Analysten runden das Programm ab.

Das Forum Solarpraxis hat sich mittlerweile als renommierter Treffpunkt mit guten Möglichkeiten zum fachlichen Austausch etabliert. Die Konferenz richtet sich u. a. an Hersteller, Investoren, Versicherungen, Energieversorgungsunternehmen und Projektentwickler. Ein unabhängiges Beratergremium aus Industrie, Consulting und Wissenschaft sorgt auch in diesem Jahr dafür, dass die internationalen Teilnehmer von einem qualitativ hochwertigen und praxisnahen Programm mit drei parallelen Foren profitieren.

Im Vorfeld der Veranstaltung findet am 21. November 2012 ab 20 Uhr im Berliner Filmtheater am Friedrichshain die Premiere des Open Source-Filmprojekts „Leben mit der Energiewende“ des Filmemachers Frank Farenski statt. Die Solarpraxis AG ist Unterstützer des Projekts und lädt Interessierte herzlich zur Teilnahme ein. Weitere Informationen zum Film und zur Anmeldung finden Sie hier: www.energiewende-derfilm.de

Weitere Informationen zum Forum Solarpraxis und das Programm sind auf der Internetseite http://www.solarpraxis.de/konferenzen/13-forum-solarpraxis/allgemeine-informationen/ zu finden.

Die Anmeldung erfolgt unter: http://www.solarpraxis.de/konferenzen/anmeldung

Über die Solarpraxis AG:
Die Solarpraxis AG ist einer der führenden Wissensdienstleister der Erneuerbaren-Energien-Branche. Sie bietet Fachkompetenz und professionellen Service in den Bereichen Engineering, Konferenzen und Verlag. Seit 1998 richtet die Solarpraxis Branchentreffen für Entscheider aus. Dazu gehören neben der ältesten Veranstaltung der Solarpraxis AG – dem Forum Solarpraxis – zahlreiche weitere Konferenzen, unter anderem in Italien, Indien, Spanien, im Nahen Osten, China und den USA.

PM: Solarpraxis

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top