Grüne fordern unverzügliche Abschaltung von zwei französischen Atomkraftwerke

Kernkraftwerk Cattenom / Bild: Wikipedia
Kernkraftwerk Cattenom / Bild: Wikipedia

(WK-news) – Grüne fordern unverzügliche Abschaltung der französischen Atomkraftwerke Cattenom und Fessenheim

Umwelt/Antrag vom 05.11.2012

Berlin: Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat die Regierung aufgefordert, mit der französischen Regierung Verhandlungen aufzunehmen, um eine unverzügliche Stilllegung der beiden grenznahen Atomkraftwerke Cattenom und Fessenheim zu erreichen. In einem Antrag (17/11206) verlangen die Abgeordneten, die durch den EU-Stresstest erstellten Ergebnisse über den Sicherheitszustand der französischen Atomkraftwerke systematisch auswerten zu lassen und diese in die bilaterale Zusammenarbeit mit Frankreich einzubringen. Dabei soll die Regierung sich deutlich stärker um grenznahe Atomkraftwerke kümmern und auf eine schnelle Abschaltung besonders alter und anfälliger AKWs dringen. In ihrem Antrag weisen die Grünen unter anderem darauf hin, dass es sich beim AKW Fessenheim um das älteste noch in Betrieb befindliche AKW Frankreichs handelt, das sich zudem in einer erdbebengefährdeten Region befinde. Auch das AKW Cattenom weise gravierende Defizite auf, heißt es in dem Antrag weiter.

PM: Deutscher Bundestag

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top