Leitfaden: Akzeptanz für Erneuerbare Energien

(WK-intern) – Akzeptanz für  Erneuerbare Energien –  100 prozent erneuerbar stiftung veröffentlicht umfangreichen Leitfaden

Die 100 prozent erneuerbar stiftung hat heute einen 92-seitigen Ratgeber zur Steigerung der Akzeptanz bei Planung und Bau erneuerbarer Energie-Anlagen veröffentlicht. Er soll Projektträgern (Gemeinden, Planungsbüros und Projektentwickler) helfen, die Beteiligung von Bürgern und anderen Betroffenen  sinnvoll zu gestalten. Ziel ist es dazu beitragen, dass der Ausbau von erneuerbarer Energie-Anlagen im Konsens gestaltet wird.

Der Leitfaden beschreibt unterschiedliche Typologien von Beteiligungsformen und schlägt ein Schema vor, mit dem der Projektträger die richtige Typologie bestimmen kann.  Er verortet die Auswahl und Umsetzung der richtigen Beteiligungsform in der zeitlichen Abfolge des Planungsprozesses. Der Projektträger findet eine umfassende Darstellung von Beteiligungsmaßnahmen  und praktische Hinweise zur Kommunikation während der Projektplanung und der Beteiligung. Basis des Ratgebers sind wissenschaftliche Forschungsergebnisse, Hinweise von Praktikern wie dem Umweltverband Nabu oder der Stiftung Mitarbeit und zahlreiche Praxisbeispiele. Die 100 prozent erneuerbar stiftung validierte diese Hinweise durch Leitfadeninterviews mit Projektentwicklern aus den Bereichen Wind-, Solar- und Bioenergie, um die Praxistauglichkeit des Leitfadens zu garantieren

„Bei der Planung erneuerbarer Energie-Anlagen wird häufig ausschließlich oder zunächst nur die materiell-planerische Dimension eines Projekts berücksichtigt, selten oder zu spät die Interessen der Anwohner oder anderer Beteiligter. Wollen wir die Energiewende umsetzen, braucht es jedoch die Zustimmung und Mitarbeit der Bevölkerung, da der Ausbau von Wind- und Solarparks weder optisch noch akustisch im Verborgenen bleibt und diese Anlagen natürlich Auswirkungen auf das direkte Umfeld haben. Gleichermaßen wachsen aber die Möglichkeiten der Menschen, Teil einer demokratisierten Energieversorgung zu sein. Die Energiewende ist Veränderung und Chance zugleich – mit unserem Leitfaden wollen wir dazu beitragen, dass diese Perspektive Verbreitung findet,“ sagt René Mono, Geschäftsführer der 100 prozent erneuerbar stiftung in Berlin.

Der Leitfaden ist ab sofort als ebook für 4,49 Euro und als book on demand für 5,90 Euro erhältlich. Eine Kurzfassung mit Inhaltsverzeichnis finden Sie kostenfrei auf unserer Website.

Akzeptanz für Erneuerbare Energien – Akzeptanz planen, Beteiligung gestalten, Legitimität gewinnen

Herausgeber: 100 prozent erneuerbar stiftung

Autor: Stefan Haug, René Mono

ISBN Nummer: 978-3-8482-1688-8  (book on demand)

Preis 5,90 EUR

ISBN Nummer: 978-3-8448-9683-1 (ebook)

Preis 4,49 EUR

Über die 100 prozent erneuerbar stiftung
Die 100 prozent erneuerbar stiftung unterstützt die Energiewende, indem sie aufklärt, anregt und aufdeckt. Unsere Wurzeln liegen in der Entwicklung Erneuerbarer-Energie-Anlagen. Wir wissen aus jahrelanger Praxis, wie wichtig Information, Wissen und Akzeptanz sind. Deshalb initiiert die Stiftung kommunale Projekte, unterstützt Bildungsangebote, fördert Forschungsprojekte und Entwicklungshilfeprogramme und vernetzt aktive Menschen in ganz Deutschland. Sie steht außerdem im Dialog zur Politik, um die Weichenstellung in das regenerative Zeitalter zu begleiten.

Die 100 prozent erneuerbar stiftung gibt es seit Juli 2010 und ist gewissermaßen Rechtsnachfolgerin der 100% erneuerbar Kampagne, die von den beiden juwi-Vorständen Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet wurde. Seit 2011 ist ihr Hauptsitz in Berlin, von wo aus sie bundesweit aktiv ist.

Barbara Hennecke
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top