Bioethanol-Hersteller CropEnergies AG erzielt Rekordergebnis und erhöht Prognose

(WK-news) – Mannheim – Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Halbjahr 2012/13 den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 16 Prozent auf 320 (Vorjahr: 275) Millionen Euro gesteigert.

Das operative Konzernergebnis erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 28 Prozent auf 37 (Vorjahr: 29) Millionen Euro. Damit erzielte CropEnergies das beste Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte. Die operative Marge verbesserte sich auf 11,6 (Vorjahr: 10,5) %.
Maßgeblich für die erfreuliche Ertragslage ist das integrierte Produktionskonzept. Das Bioethanol von CropEnergies spart große Mengen an Treibhausgasen ein und gleichzeitig wird der Lebensmittelsektor mit pflanzlichen Proteinen versorgt. Mit jeder Tonne Bioethanol für den Kraftstoffsektor erzeugt CropEnergies eine Tonne Lebens- und Futtermittel. Der Umsatzbeitrag dieser sowie weiterer hochwertiger Produkte lag im 1. Halbjahr 2012/13 bei rund 100 Millionen Euro.
CropEnergies leistet einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Sicherung der Mobilität. Dazu gehört die verantwortungsvolle Nutzung von Agrarrohstoffen, darunter auch Industriezucker, der nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt ist. CropEnergies geht davon aus, dass die EU-Kommission diese Vorteile bei der Präzisierung ihrer Pläne zur Nutzung von Biokraftstoffen berücksichtigen wird.
Für das gesamte Geschäftsjahr 2012/13 rechnet CropEnergies aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung mit einem Anstieg des Umsatzes auf 610 bis 630 (Vorjahr: 572) Millionen Euro. Das operative Ergebnis soll sich überproportional auf 62 bis 68 (Vorjahr: 53) Millionen Euro verbessern.
Der vollständige Bericht für das 1. Halbjahr 2012/13 wird am 9. Oktober 2012 veröffentlicht und kann unter www.cropenergies.com heruntergeladen werden.
Die CropEnergies AG
Die klimaschonende Sicherung der Mobilität – heute und in Zukunft – ist das Geschäft von CropEnergies. Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, zählt das junge, dynamisch wachsende Mitglied der Südzucker-Gruppe heute zu den größten europäischen Herstellern von nachhaltig erzeugtem Bioethanol für Kraftstoffanwendungen. Mit drei modernen Produktionsstandorten in Deutschland, Belgien und Frankreich und Handelsniederlassungen in den USA und Brasilien erzeugt CropEnergies jährlich rund 700.000 Kubikmeter Bioethanol, die überwiegend Benzin ersetzen und den CO2-Ausstoß um bis zu 70 Prozent reduzieren. Damit hat sich CropEnergies als Bioethanol-Pionier erfolgreich in einem wichtigen Wachstumsmarkt etabliert.
Gleichzeitig ist CropEnergies ein bedeutender Hersteller von Lebens- und Futtermitteln. Die eingesetzten Rohstoffe – Getreide und Zuckerrüben – werden vollständig genutzt. So entstehen aus den nicht-fermentierbaren Bestandteilen der Rohstoffe jährlich über 500.000 Tonnen hochwertige, eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel.
Mit Spitzentechnologie und hoher Innovationskraft trägt CropEnergies mit dem Hauptprodukt Bioethanol dazu bei, die Mobilität heute und in Zukunft nachhaltig und aus erneuerbaren Quellen zu sichern: mobility – sustainable. renewable.
Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000AOLAUP1) sind seit 2006 an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top