WSB erschließt mit dem Eintritt in den rumänischen Windenergiemarkt neue Geschäftsfelder

(WK-intern) – WSB Service GmbH baut in Rumänien internationales Geschäft

Dresden – Die Dresdner WSB Service GmbH erschließt mit dem Eintritt in den rumänischen Windenergiemarkt neue Geschäftsfelder.

Künftig wird die Tochtergesellschaft WSB Service S.r.l. im Rahmen der technischen Betriebsführung von Windenergieanlagen sämtliche Serviceleistungen vor Ort koordinieren.

Ein rumänisches Technikteam wird regional aufgebaut, um die professionelle Ausführung der Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sicherzustellen.

Im vergangenen Jahr hat die rumänische Regierung ihren Fahrplan zum Ausbau der erneuerbaren Energien vorgestellt. Bis 2020 soll sich der Anteil der Erneuerbaren auf 38 Prozent an der Stromerzeugung belaufen. Ein hervorragendes Investitionsklima für Projektierer, Windparkbetreiber und

Servicespezialisten: “Die Förderung der Grünstromzertifikate und die ehrgeizige Quotenregelung bringen Investoren ins Land und damit auch Folgeaufträge für uns als Experten im Bereich der technischen Betriebsführung”, so Stephan Neugebauer, Geschäftsführer WSB Service GmbH.

Die WSB Service S.r.l., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der WSB Service GmbH, übernimmt zunächst die Absicherung der Leistungsfähigkeit mehrerer Windparks im Nordosten Rumäniens. Im Fokus der Servicegesellschaft steht dabei vor allem die qualitativ hochwertige Betriebsführung, um langfristig hohe Renditen für den Betreiber der Anlagen sicherzustellen.

Die WSB Service GmbH präsentiert sich zur HUSUM WindEnergy vom 18. –  22. September 2012 in Halle 2 am Stand 2E08 der WSB Unternehmensgruppe

Über die WSB Service GmbH

Die WSB Service GmbH ist ein herstellerunabhängiger, technischer Betriebsführer für Wind- und Photovoltaikanlagen in Deutschland und im Ausland. Derzeit werden rund 250 Anlagen betreut. Der hohe Qualitätsanspruch des Unternehmens wird durch den Einsatz des nach ISO

9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems sichergestellt. Das Unternehmen mit Stammsitz in Dresden wurde 1999 gegründet und beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter.

PM: WSB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top