Kooperation: OFFSHORE INDUSTRIE SERVICE GMBH und PALFINGER SYSTEMS GMBH

Offshore Maintenance Access System
Offshore Maintenance Access System

(WK-intern) – OFFSHORE INDUSTRIE SERVICE GMBH und PALFINGER SYSTEMS GMBH schließen Kooperationsvertrag.

Im September 2012 haben die Unternehmen OIS Offshore Industrie Service GmbH und Palfinger systems GmbH einen weitreichenden Kooperationsvertrag für die Produktsparten Ship systems und Offshore systems abgeschlossen.

Die OIS GmbH ergänzt damit die Vertriebsaktivitäten der Palfinger systems GmbH für vorgenannte Produkte in den Regionen Deutschland, Polen, Skandinavien und Benelux.

OIS und Palfinger systems arbeiten seit zwei Jahren zusammen, um Produkte aus dem Schiffs- und Öl-/Gassektor auf die Anforderungen von Offshore Windparks, und hierbei insbesondere für größere Stahlkonstruktionen, wie Transformer Stationen zu adaptieren.

Erste Erfolge konnten dabei mit dem gemeinsam entwickelten Inspektionsgerät OMAS-33-350-R (Offshore Maintenance Access System) für HGÜ-Konverter-Plattformen erzielt werden.

Die ersten Modelle dieses weltweit einzigartigen Systems werden an den großen Cluster-HGÜ-Konverter-Plattformen für den dort verantwortlichen Netzbetreiber zum Einsatz kommen. Mit Hilfe dieser Zugangsgeräte werden zukünftig die jährlich wiederkehrenden Prüfungen und ggf. erforderliche Reparaturmaßnahmen an den Seitenflächen, den Untersichten und den Stützbeinen mit hoher wirtschaftlicher Effizienz durchgeführt.

Seit der Gründung 2010 entwickelt sich die OIS GmbH zu einem Turn-Key-Dienstleister für Offshore Windparks, um die erforderlichen Tätigkeiten für wiederkehrende Prüfungen, Inspektionen und Reparaturen durchführen zu können. Die Dienstleistungen umfassen neben vorbereitenden Engineering-Tätigkeiten, die Durchführung von mechanischen (Montage, Schweißen, Hydraulik), elektrotechnischen (Nieder-, Mittel-, Höchstspannung) und korrosionsschutztechnischen Arbeiten, sowie die Begutachtung der Konstruktionen über und unter Wasser (ROV-, Taucharbeiten).

Die OIS GmbH ist ein Joint-Venture der Unternehmen Ingenieurtechnik und Maschinenbau GmbH, SEAR GmbH und Unternehmensgruppe Krebs. Auf der vom 18. -22. September stattfindenden Windenergie-Messe Husum Wind ist das Unternehmen am Stand 3D08 vertreten.

Das Gerät OMAS ist eine hängende Arbeitsbühne für Wartungszwecke an Plattformkörpern von bis zu 31 m Seitenhöhe und besteht im wesentlichen aus einer Gittermast-Tragstruktur, einem hydraulischen Arbeitsarm mit einer Armreichweite von 33 m und einem Arbeitskorb mit einer Tragfähigkeit von 350 kg für den Transport von bis zu zwei Arbeitskräften und Kleinwerkzeugen. Das Gesamtgewicht beträgt etwa 30 Tonnen.

PM: Dipl.-Ing (FH) Andreas L. Leßmeister, Geschäftsführer 0171/5278338

OIS Offshore Industrie Service GmbH • Industriestraße 15 • 18069 Rostock  • Germany

Mach mit und werde Mitglied bei der Facebook-Gruppe “Freunde der HUSUM WindEnergy”

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top