Neue Windkraftstandorte in Bremen

Windanlagen / Foto: HB
Windanlagen / Foto: HB

(WK-news) – Neue Windkraftstandorte in Bremen: Klarstellung zum Stand des Verfahrens

Mögliche neue Windkraftstandorte in Bremen werden entgegen anders lautender Befürchtungen vor Ort unter Beteiligung der Beiräte ausführlich diskutiert werden. Darauf weist die Behörde für Umwelt, Bau und Verkehr noch einmal hin. „Wir brauchen in Bremen zusätzliche Windenergiestandorte, um unsere Klimaschutzziele zu erreichen. Mit dem jetzt begonnen Suchverfahren wollen wir die besten Standorte auswählen, dabei werden die Beiräte und die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich beteiligt“, sagt Umweltsenator Joachim Lohse.

Lohse betont dabei, dass das Verfahren erst am Anfang stehe und eine Entscheidung über einzelne Standorte noch nicht gefallen sei. Im Moment laufen für die in einer ersten Prüfungsrunde ausgewählten möglichen Standorte noch weitere fachliche Prüfungen. Für den 26. September sind alle Beiratsprecher zu einem Termin eingeladen, auf dem Umweltsenator Joachim Lohse sie über das weitere Verfahren im Detail informiert.

Für eine Auswe isung neuer Flächen für Windenergieanlagen ist stets eine Änderung des Flächennutzungsplans notwendig. Für eine solche Änderung ist eine ausführliche Bürgerbeteiligung vorgesehen und vorgeschrieben. So besteht über öffentliche Beiratssitzungen (frühzeitige Bürgerbeteiligung) und über die Abgabe von Stellungnahmen im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Plans die Möglichkeit, auf die abschließende Entscheidung der Bürgerschaft Einfluss zu nehmen.

Verantwortlich: Hermann Kleen – Sprecher des Senats – Tel. (0421) 361 2396 – hermann.kleen@sk.bremen.de
Redaktion: Gabriele Brünings – Tel. (0421) 361 4102 – gabriele.bruenings@sk.bremen.de und
Werner Wick – Tel. (0421) 361 2193 – werner.wick@sk.bremen.de
Mailkontakt: grauerdienst@sk.bremen.de
28195 Bremen – Rathaus, Am Markt 21
PM: Bremen

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top