Rack-Batterien: Speicherlösung für deutschen Windpark

(WK-intern) – Meilenstein für die Speicherung von Windenergie: ads-tec und Leclanché liefern Speicherlösung für deutschen Windpark

  • Auslieferung einer industriellen Speicherlösung mit einer Kapazität von 100 kWh an deutschen Windpark-Projektierer
  • Lithium-Ionen-Technologie von Leclanché bildet das Herzstück des Speichersystems
  • Containerlösung und Energie-Managementsystem stammen von ads-tec
  • Industrieller Speicher entkoppelt Produktion und Verbrauch von Windenergie

Yverdon-les-Bains/ Leinfelden-Echterdingen – Leclanché S.A. (SIX Swiss Exchange: LECN), der Schweizer Spezialist für die Produktion grossformatiger Lithium-Ionen-Zellen und Energiespeicherlösungen und das deutsche Unternehmen ads-tec, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien und Speichersystemen konzentriert, steigen mit der Auslieferung einer industriellen Speicherlösung an einen deutschen Windpark-Projektierer in den Windmarkt ein. Das System besteht aus Leclanchés Lithium-Ionen-Zellen mit einem Batterie-Managementsystem von ads-tec und wird für die effiziente Zwischenspeicherung von fluktuierender Windenergie eingesetzt. Durch die Entkoppelung von Erzeugung und Verbrauch steht die Energie zeitunabhängig und damit nachfragegerecht zur Verfügung. Die vier Rack-Batterien, die jeweils aus dreizehn miteinander verbunden Speichermodulen mit einer Gesamtkapazität von 100 kWh bestehen, werden im dritten Quartal an den Kunden ausgeliefert.

„Die industrielle Speicherung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der gemeinsame Einstieg mit ads-tec in den Windmarkt stellt einen Meilenstein für die Anwendung industrieller Speicherlösungen dar. Zwei Alleinstellungsmerkmale unserer Lithium-Ionen-Zellen öffnen uns die Tür zu diesem spannenden Markt: Zum einen die bis zu 15.000 vollen Lade- und Entladezyklen, zum anderen unser patentierter keramischer Separator, der ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Wir sind davon überzeugt, dass unsere anpassbaren industriellen Speicherlösungen für die dezentrale Produktion sowie schwankenden Einspeisekapazitäten von erneuerbaren Energien eine immer wichtigere Rolle für die effiziente Nutzung von Wind- und Sonnenenergie spielen werden“, sagt Dr. Ulrich Ehmes, CEO of Leclanché.

„Hochleistungs-Speichersysteme werden eine entscheidende Rolle für eine erfolgreiche, weltweite Energiewende und damit auch die Versorgungssicherheit durch erneuerbare Energien für die Industrie spielen. Mit der Ausstattung des Windparks mit einer industriellen Container-Lösung von ads-tec mit Leclanchés Lithium-Ionen-Technologie haben wir einen wichtigen Meilenstein für den Aufbau einer dezentralen Energie-Infrastruktur gelegt“, sagt Thomas Speidel, CEO of ads-tec.

Über Leclanché S.A.

Leclanché ist Spezialist für massgeschneiderte Energiespeichersysteme. Die Strategie von Leclanché ist darauf ausgerichtet, seine Position als einer der führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen und Anbieter von elektrischen Speicherlösungen für erneuerbare Energien in Europa auszubauen. Zunächst richtet sich die Priorität auf stationäre Heimspeicherlösungen für elektrischen Strom sowie die Expansion in die Märkte für stationäre, industrielle und netztechnische Stromspeicherlösungen.

Durch eine einzigartige, lizenzierte Separator-Technologie, dem Kernelement in Lithium-Ionen-Zellen und Fokus auf Titanat-Zellen, ist Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen Sicherheitsmerkmalen und Lebensdauer in automatisierter Produktion herzustellen. Leclanché verfügt über eine vollautomatisierte Pilotlinie zur Herstellung grossformatiger Lithium-Ionen-Zellen mit einer Produktionskapazität von bis zu vier MWh pro Jahr. Zum Ende des zweiten Quartals 2012 erwartet Leclanché den Produktionsstart der neuen Massenproduktionsanlage für grossformatige Lithium-Titanat-Zellen mit einer installierten kommerziellen Gesamtkapazität von bis zu 76 MWh pro Jahr. Leclanché hat nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit die Produktion von Elektroden in der neuen Produktionslinie von einem lösungsmittelhaltigen Verfahren auf ein wasserbasiertes Produktionsverfahren umgestellt, mit Vorteilen für Kosten, Umwelt und Mitarbeiter.

Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché beschäftigt momentan rund 120 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss Exchange (LECN) kotiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains (Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland). Leclanché ist Vorstandsmitglied des Kompetenznetzwerks für Lithium-Ionen-Batterien KliB e.V. Mehr Informationen zu Leclanché unter: www.leclanche.com

 Über ads-tec

ads-tec ist Hersteller und Entwickler elektrischer Hochleistungs-Energiespeichersysteme sowie Anbieter kundenspezifischer Batteriesysteme. Über 30 Jahre Erfahrung und Fachkompetenz in der Systementwicklung zeichnen die 100%igen Eigenentwicklungen von ads-tec aus.

ads-tec ist Gründungs- und Vorstandsmitglied im Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen Batterien KLiB e.V. (www.klib-org.de) und steht durch die Initiative innerhalb zahlreicher Spitzencluster in enger Verbindung zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

 Pressekontakt Leclanché:

Christophe Lamps, Dynamics Group S.A.: Telefonnummer: +41 79 476 26 87, cla@dynamicsgroup.chcla@dynamicsgroup.ch

Pressekontakt Leclanché für Deutschland:

Markus Wieser, CNC AG: Telefonnummer: +49 89 599 458 114, markus.wieser@cnc-communications.com

Pressekontakt für ads-tec:

Petra Enderle, ads-tec GmbH, Telephone: +49 711 45894-424, p.enderle@ads-tec.de

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund der Begriffe “strategisch”, “beantragt”, “einführen”, “wird”, “geplant”, “erwartet”, “Verpflichtung”, “bestimmt”, “vorbereitend”, “plant”, “schätzt”, “zielt ab”, “könnte/würde”, “potentiell”, “erwartend”, “geschätzt”, “Antrag” oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten, betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie, dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein bestimmtes Finanzziel erreichen.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top