EnBW Kernkraft GmbH probt für den Ernstfall am Kernkraftwerk Neckarwestheim

Das Kernkraftwerk Neckarwestheim, fotografiert von Schloss Liebenstein / Foto: Wikipedia
Das Kernkraftwerk Neckarwestheim, fotografiert von Schloss Liebenstein / Foto: Wikipedia

(WK-news) – Große Feuerwehrübung am Standort Neckarwestheim

Karlsruhe – Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) führt in Kooperation mit den Landratsämtern Heilbronn und Ludwigsburg sowie dem Regierungspräsidium Stuttgart eine große Feuerwehrübung am Kraftwerksstandort Neckarwestheim durch, an der alle zuständigen Feuerwehren, interne und externe Rettungsdienste sowie die Polizei teilnehmen werden.

Die Übung findet am Abend des 26. Juni statt. Die Löschzüge der mitübenden Feuerwehren aus Neckarwestheim, Gemmrigheim, Lauffen und Heilbronn werden ebenso auf das Kraftwerksgelände fahren wie die Rettungsfahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes Ludwigsburg und Heilbronn sowie der Polizei Lauffen.

Unter nahezu realen Bedingungen werden Lösch- und Bergungsarbeiten von Verletzten geübt. Dazu wird auch künstlicher Rauch eingesetzt, der noch außerhalb des Kraftwerksgeländes sichtbar sein kann.

„Regelmäßige Übungen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Sicherheitsphilosophie! Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr das Zusammenwirken aller – auch externer –  Einsatzkräfte üben können“, so Christoph Heil, Technischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Neckarwestheim. „Es besteht an dem Tag kein Grund zur Sorge, auch wenn es auf unserem Gelände turbulent zugehen wird. Für das erhöhte Verkehrsaufkommen bitte ich um Verständnis.“

PM: EnBW

Foto: http://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Neckarwestheim

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top