SPX optimiert Konstruktionsaufgaben mit Hilfe zweier ultraleichter Handpumpen

Pressebild: Handpumpe
Pressebild: Handpumpe

(WK-intern) – SPX Hydraulic Technologies (SPX HT), Teil des SPX Corporation Konzerns, weltweiter Hersteller von Hydraulikwerkzeugen, Hochdruckpumpen, Drehmomentschraubern, Schraubenvorspannsystemen usw., stellt zwei Handpumpen vor, die das vorhandene Sortiment ergänzen und wirkliche Vorteile für den Techniker bieten.

Kompakte, ultraleichte Innovationen!
Die Handpumpen P19L und P59L beeindrucken durch ihr geringes Gewicht.

Gerade mal 2,3 kg bei der P19L, mit einem Nutzbaren Ölvovolumen von 443 cm3, während die P59L auch nur 4,1 kg wiegt, bei einem Nutzbaren Ölvolumen von 1082 cm3.

Dies ermöglicht den Einsatz auch mit größeren Zylindern oder Zylinder mit längerem Hub.

Aufgrund des geringen Gewichtes sind die Pumpen leichter zu transportieren und die integrierte Sperre ermöglicht die Arretierung des Hebels und Nutzung als Tragegriff vom und zum Einsatzort.

Das ansprechende Design wurde bis ins letzte Detail ausgeklügelt, so dass der Anwender seine Arbeit sicherer und leichter erledigen kann:

  • Beide Handpumpen können in fast jeder Lage betrieben werden – sie sind mit Standfüßen ausgestattet, die bereits vier Befestigungsbohrungen für universellen An- oder Aufbau (im Vergleich zu anderen Pumpen mit nur zwei Löchern) enthalten.
  • Es gibt kein Entlüftungsventil und damit auch nicht die Gefahr einer Undichtigkeit.
  • Das ergonomische Design schließt jede Verletzungsgefahr für die Finger aus.
  • Die innovative Konstruktion reduziert den Kraftaufwand um 40%.
  • Die Wartung ist sehr einfach, da alle Teile leicht zugänglich sind.

Moderne Pumpen steigern die Produktivität
Die Pumpen P19L und P59L von SPX HT erzeugen einen Druck von 700 bar. Beide Handpumpen schalten bei 59 bar automatisch von der Niederdruck- in die die Hochdruckstufe um. Durch den relativ hohen Umschaltdruck fördern die Pumpen mehr Öl bei geringerem Kraftaufwand als andere Handpumpen auf dem Markt. Sprich: mehr Pumpleistung pro Arbeitstakt, schnelleres und leichteres Arbeiten für den Bediener. Der Kraftaufwand konnte so um ca. 40% reduziert werden – bei gleichem Ergebnis.

Die Pumpen ermöglichen dem Bediener kurze Zykluszeiten. Die spezielle Pumpenkopfkonstruktion verhindert eine
übermäßige Erwärmung des Hydrauliköles. Durch den praktischen Öleinfüllstutzen ist das Nachfüllen in vertikaler und horizontaler Position möglich und das integrierte Überdruckventil-Sicherheitssystem verhindert Überdruck im Tank, sollte es plötzlich zu einem schnellen Rückstrom des Öles kommen. Des Weiteren ist durch die spezielleTankkonstruktion während der Arbeit kein Belüften erforderlich, und somit gehört ein vergessener Tankverschluss nach getaner Arbeit der Vergangenheit an. Nicht zu vergessen, keine Ölspur vom Arbeits- zum Aufbewahrungsort. Sowohl der Pumpenkopf als auch der Tank sind aus Aluminium und bieten somit eine höhere Schlag- und Verformungsfestigkeit als Kunststoff. Diese Qualitätsmerkmale erhöhen die Lebensdauer der Pumpe deutlich.
Wirtschaftlich in der Anschaffung, leicht, kompakt und einfach zu bedienen. Die Handpumpen P59L und P19L sind universell einsetzbar und können überall betrieben werden, einschließlich in ATEX-Zonen oder in der Nähe von Arbeitsplätzen wo Schweißarbeiten durchgeführt werden.

SPX Hydraulic Technologie ist eine Marke der SPX Corporation, ein weltweit operierender Hersteller von Hochleistungssystemen auf dem Gebiet der Hydraulikenergie und im Eisenbahnbereich.
Als eines der Fortune 500-Unternehmen ist die SPX Corporation ein führendes, vielseitiges Industrieunternehmen, das seinen Kunden hochspezialisierte technische Lösungen bietet, die selbst die komplexesten Anforderungen erfüllen.
Produkte und Technologien von SPX spielen eine wichtige Rolle bei der Erweiterung globaler Infrastrukturen, die immer mehr Energie erfordern, ganz gleich, ob diese aus Kohle, Erdgas, Nuklearenergie oder gar geothermischer Energie gewonnen wird. Das Unternehmen bietet wegweisende Produkte an und ist auf Systeme spezialisiert, die energieeffizient sind, wie z.B. Kühlsysteme für Kraftwerke, anpassbare gebrauchsfertige Werkzeuge für die Landwirtschaft, Produktionsausrüstungen für diverse Durchflussregelsysteme bei der Öl- und Gasförderung, sowie für die Verteilung, Raffinerie und Erzeugung von Energie. Das Angebot umfasst auch manuelle Diagnoseinstrumente für Fahrzeugwartung und Reparatur und Leistungstransformatoren zur Anpassung, Übertragung und Verteilung des elektrischen Stroms.
SPX mit Hauptsitz in Charlotte, North Carolina, USA, beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 35 Ländern überall auf der Welt tätig.

www.spxhydraulictech.com

PM: Ursula Walser <Ursula.Tara-Communication@gmx.fr>

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top