Bürgerbeteiligungsmodelle: Solarpark in Niederraunau und Aletshausen

(WK-intern) – RENERCO errichtet Solarpark im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsmodells in Niederraunau und Aletshausen, Landkreis Günzburg

München – Die RENERCO Renewable Energy Concepts AG (“RENERCO”), eine Tochter der BayWa r.e GmbH, hat in Niederraunau eine Photovoltaik-Freiflächenanlage entwickelt und realisiert.

Der Solarpark wurde schlüsselfertig und mit sämtlichen Projektrechten an die Energiegenossenschaft PV Park Niederraunau eG verkauft.

Das Projekt ist als Bürgerbeteiligungsmodell konzipiert und wird von der Raiffeisenbank Krumbach/Schwaben eG vermarktet.

Für den Bau kamen 5.760 polykristalline Module zum Einsatz. Die Gesamtleistung der Freiflächenanlage beträgt 1.382 kWp, die durchschnittliche Jahresstromproduktion wird auf 1.520.000kWh beziffert. Dies entspricht der Versorgung von etwa 420 Haushalten. Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte vier Wochen früher als geplant bereits am 25.05.12.

In der Zwischenzeit initiierte die RENERCO Solar GmbH die Standortentwicklung und Genehmigung eines weiteren Solarparks in direkter Nachbarschaft. Der Aufstellungsbeschluss für den Bau des Solarparks in Aletshausen erfolgte im Januar 2012. Das Genehmigungsverfahren hierfür wurde in Rekordzeit abgeschlossen – am 25.05.12 wurde die Baugenehmigung erteilt, der Baubeginn erfolgte am 29.05.12. Der Solarpark wurde ebenfalls schlüsselfertig und mit sämtlichen Projektrechten an die Energiegenossenschaft verkauft, die im Zuge dessen in die Energiegenossenschaft PV-Park Aletshausen Niederraunau eG umbenannt wurde. Die Inbetriebnahme der Anlage mit einer Leistung von 1 MWp ist für den 30.06.12 geplant.

Zum Unternehmen:
Die RENERCO Renewable Energy Concepts AG ist seit 1989 im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig. Das Unternehmen konzentriert sich auf die vier Geschäftsfelder Windenergie, Photovoltaik, Geothermie und Bioenergie. Der regionale Schwerpunkt liegt auf dem Heimatmarkt Deutschland und im europäischen Ausland.
Zum Leistungsspektrum des Unternehmens gehören Standortentwicklung, Planung und schlüsselfertige Errichtung von Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien. RENERCO erbringt auch die technische und kaufmännische Betriebsführung der Erzeugungsanlagen und berät Investoren, Fondsgesellschaften und Bankinstitute in technischen und technisch-wirtschaftlichen Fragestellungen.
Zur Stärkung ihres Solargeschäftes hat RENERCO im letzten Jahr die gesamten Aktivitäten in der neugegründeten RENERCO Solar GmbH zusammengefasst. Die hundertprozentige Tochter  ist unter anderem vom neuen Standort Freiburg aus für die Projektentwicklung und Realisierung großer PV-Anlagen verantwortlich.
Seit Ende 2009 gehört RENERCO mehrheitlich zur BayWa r.e GmbH einer hundertprozentigen Tochter der BayWa AG.

PM: RENERCO Renewable Energy Concepts AG
Maria Huber
maria.huber@renerco.com
www.renerco.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top