Neuer Börsenrat beim European Energy Exchange (EEX) in Leipzig

(WK-intern) – EEX Börsenratswahl 2012

Leipzig – Nach einer Amtszeit von drei Jahren wählten die Handelsteilnehmer der European Energy Exchange (EEX) turnusgemäß am 30. Mai 2012 einen neuen Börsenrat.

Der Börsenrat vertritt die Interessen der Handelsteilnehmer und ist in alle wesentlichen Entscheidungen der Börse eingebunden.

Das Gremium besteht aus insgesamt 24 Mitgliedern, von denen 19 von den Handelsteilnehmern direkt gewählt werden. Die Teilnehmer wählen in unterschiedlichen Wahlgruppen, um die verschiedenen Interessen im Börsenrat angemessen zu repräsentieren. Die Abstimmung erfolgte per Briefwahl und führte zu folgender Zusammensetzung in den fünf Wahlgruppen.

Die Gruppe der Verbund- und Handelsunternehmen wird repräsentiert durch:
Nicolas Barbannaud (EDF Trading Limited),
Paul Dawson (RWE Supply & Trading GmbH),
Mag. Werner Fleischer (VERBUND AG),
Pierre Guesry (Alpiq AG),
Peter Heydecker (Vitol S.A.),
Andrea Vittorio Siri (Edison Trading S.p.A.),
Dr. Bernhard Walter (EnBW Trading GmbH),
Lars Wlecke (E.ON Energy Trading SE)
und Leonardo Zannella (Enel Trade S.p.A.).
Die Gruppe der Stadtwerke und Regionalversorger wird repräsentiert durch:
Ralf Henze (Stadtwerke Hannover AG),
Raimund Otto (Stadtwerke Leipzig GmbH)
und Dr. Michael Redanz (MVV Trading GmbH).
Die Gruppe der Finanzdienstleistungs- und Kreditinstitute wird vertreten durch:
Dr. Wolf B. von Bernuth (Energy & More Energiebroker GmbH & Co. KG),
Paul Goodhew (UBS AG),
Namesh Hansjee (Merrill Lynch Commodities (Europe) Ltd.),
Brieuc Raskin (Morgan Stanley & Co. International plc)
und Christophe Solere (Susquehanna Ireland Ltd.).

Aus der Gruppe der Mitglieder des Clearinghauses der EEX wurde Vincent van Lith (Deutsche Bank AG) gewählt. Pierre Chevalier (DB Energie GmbH) vertritt die Gruppe der Kommerziellen Verbraucher.

Neben den Handelsteilnehmern der Börse entsenden vier Verbände jeweils einen Vertreter in den Börsenrat:

Dr. Jan Haizmann (EFET – European Federation of Energy Traders),
Dr. Christoph Jansen (BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.),
Dr. Peter Sentker (VIK – Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.)
und Dr. Anke Tuschek (BDEW – Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft).

Der amtierende Börsenratsvorsitzende Dr. Günther Rabensteiner bedankt sich im Namen des Börsenrats bei den ausscheidenden Mitgliedern Phil Atkinson (ICAP Energy AS), Sven Becker (Trianel GmbH), Marc Ehry (Nexus Energie GmbH), Wilfried Köplin (BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.), Ante Pogacic (Deutsche Bank AG), Charles Rankin (Morgan Stanley & Co. International plc), Edgar Röck (TIWAG – Tiroler Wasserkraft AG), Kai Seela (Vattenfall Energy Trading GmbH) und Dr. Hans-Joachim Ziesing (Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Am 20. Juni 2012 findet in Leipzig die konstituierende Sitzung des Börsenrats statt, in welcher der Vorsitzende, die stellvertretenden Vorsitzenden sowie der Vertreter der Energiewissenschaft gewählt werden.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte, an denen Strom, Erdgas, CO2-Emissionsrechte und Kohle gehandelt werden. Clearing und Abwicklung aller Handelsgeschäfte übernimmt das Clearinghaus European Commodity Clearing AG (ECC).

PM: European Energy Exchange AG
Katrin Berken
katrin.berken@eex.com
www.eex.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top