Wie durch den Einsatz von zedas®asset das Servicemanagement von Windparks in China optimiert wurde

”]Abbildung: Darstellung des Lebenszyklus der Anlage mit Stör- und Schadensanalyse (SSA) [PC-Soft]

(WK-intern) – Windenergie in China

Windenergieanlagen (WEA) fern ab von Servicestandorten und weitflächig verteilt in unterschiedlichen geografischen und klimatischen Zonen – das sind die Herausforderungen an ein Servicemanagement Fernost.

Der Anspruch an Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ist aufgrund dieser Bedingungen erhöht.

Detaillierte Planung als Voraussetzung für effektiven Service Besonders bei dezentral operierenden Serviceteams ist eine konkrete Planung unerlässlich.

Was ist wann, womit, wie und durch wen zu realisieren? Sind entsprechende Ersatzteile und qualifiziertes Servicepersonal verfügbar? Die optimale Ressourcenplanung wird durch das IT-gestützte System zedas®asset unterstützt. Eindeutige Arbeitsanweisungen und Checklisten sorgen für Klarheit bei der Aufgabenstellung. Die Servicequalität ist somit langfristig reproduzierbar und auf einem hohen Niveau sichergestellt.

Mobile Unterstützung für die Serviceteams vor Ort
Informationen, Arbeitsanweisungen und Checklisten jederzeit und überall bereitzustellen, ist eine wesentliche Grundlage, um Service effektiv und effizient zu gewährleisten. Die mobile Lösung für Tablet-Geräte zedas®mobile unterstützt den Service der Anlage vor Ort. Alle erforderlichen Dokumente wie: Arbeitsaufträge, Checklisten, Bauteilbeschreibungen stehen dem Servicepersonal vor Ort online und offline zu Verfügung. Die Dokumentation der durchgeführten Arbeiten ist vor Ort ausdruckbar und ergänzt neben der elektronischen Lebenslaufakte der WEA auch den Dokumentationsstand auf der Anlage. Bei verfügbarem Funk- oder WLAN-Netz synchronisiert zedas®mobile automatisch mit dem zentralen zedas®System. Das Headquarter ist zeitnah up to date. Neue Aufgaben können so optimal gemeinsam mit dem Serviceteam vor Ort entschieden werden.

Vom Service- und Workforce- zum Asset Management der WEA
Guter Service fängt bei der Herstellung der WEA an. Komponentenbezogene Informationen werden bereits beim Zusammenbau in der Fabrik erfasst und dem Servicemanagement zur Verfügung gestellt. Die Erfahrungen aus dem Betrieb der Anlage können für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) in der Konstruktion bereitgestellt werden.

„Wer Störungen und Schäden analysiert und die Belastungen der Komponenten während der Nutzung kennt, kann die Störungsursachen eindeutig zuordnen und somit auch die Anlagen optimal betreuen“, das ist das Fazit aus den Erkenntnissen der Kunden, die durch zedas® unterstützt werden.

Mehr über den Einsatz von zedas®asset und zedas®mobile erfahren sie hier:
zedas®asset
zedas®mobile
Case-Study REpower China

Über PC-Soft
Seit 1990 hat sich die PC-Soft GmbH weltweit als Experte für das technische Anlagenmanagement etabliert. Dabei stehen Instandhaltung und Condition Monitoring technischer Anlagen im Mittelpunkt. Das Standard-Softwareprodukt zedas®asset ermöglicht die Umsetzung moderner, zentralisierter Servicekonzepte für Hersteller, Betreiber und Serviceanbieter. Durch die Online/Offline-Lösung zedas®mobile für die dezentralen Teams wird zedas®asset zu einer universell anpassbaren Servicelösung. Die PC-Soft GmbH bietet neben der Einführung und Implementierung der zedas® Lösung umfassende Dienstleistungen rund um Anlagentechnik und Betriebsorganisation an.

PM: Ulrike Gollasch … & weitere Informationen zu PC-Soft erhalten Sie auf unserer Webseite www.pcsoft.de.

PS: Wir stellen aus: HUSUM WindEnergy vom 18. – 22. September 2012, Halle 3/Stand 3D15

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top