Bosch plant Übernahme des brasilianischen Solarthermie-Herstellers Heliotek

(WK-news) – Ausbau der Marktposition in Brasilien

  • Heliotek, Sao Paulo: rund zwölf Millionen Euro Umsatz im Geschäftsjahr 2011 mit rund 120 Mitarbeitern

  • Bosch Thermotechnik damit erster internationaler Hersteller mit eigener Solarthermie-Fertigung im Wachstumsmarkt Brasilien

Wetzlar/Sao Paulo – Der Bosch-Geschäftsbereich Thermotechnik plant die Übernahme der Heliotek Maquinas e Equipamentos Ltda. mit Sitz in Sao Paulo, einem brasilianischen Hersteller von Solarthermie-Systemen und Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung. Ein entsprechender Vertrag zwischen Bosch und der Monier Gruppe, die 51 Prozent der Anteile an Heliotek hält, sowie den Minderheitseigentümern, die die restlichen 49 Prozent halten, wurde am 28. Mai 2012 in Sao Paulo unterzeichnet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt lokaler behördlicher Genehmi­gungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Heliotek hat im Geschäftsjahr 2011 mit knapp 120 Mitarbeitern einen Umsatz von rund zwölf Millionen Euro erzielt.

Heliotek entwickelt, produziert und vermarktet Solarthermie-Systeme und Wärmepumpen für die Warmwasserbereitung in kleineren und größeren Wohngebäuden sowie für kommerzielle Anwendungen wie zum Beispiel in Hotels, Schulen oder Sportzentren. Die Produkte werden in Alphaville gefertigt und über ein landesweites Distributionsnetzwerk an rund 200 Händler vertrieben.

„Heliotek ergänzt mit seinen Solarthermie-Systemen und Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung unser bestehendes Produktportfolio in Brasilien in den Segmenten Gaswarmwasserbereiter und Klimaanlagen in idealer Weise. Seine Distributionskanäle eröffnen uns den Zugang zu einem der weltweit aussichtsreichsten Märkte für Solarthermie“, erklärte Uwe Glock, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Thermotechnik. „Mit der Übernahme verfügen wir als erster internationaler Hersteller über eigene Solarthermie-Fertigungsanlagen im dynamischen brasilianischen Wachs­tumsmarkt und können unsere Marktposition in Brasilien weiter ausbauen.“ Heliotek soll zu einem regionalen Kompetenzzentrum von Bosch Thermotechnik in Lateinamerika ausgebaut werden und zukünftig im Verbund mit den anderen weltweiten Bosch Thermotechnik-Standorten einen Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger und ressourcenschonender Technologien leisten.

PM: Bosch

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top