Video: Fachmesse GeoTHERM in Offenburg, Europas größte Geothermie-Plattform

(WK-news) – Eindeutiges Ergebnis für Fachmesse GeoTHERM in Offenburg

  • Aussteller vergeben Bestnoten
  • Fachmesse wächst weiter und vergrößert die Ausstellungsfläche
  • Hallenaufplanung vorverlegt
  • Gastland Frankreich
  • Call for Paper   

OFFENBURG. Bestnoten von Ausstellerseite hat die Fachmesse GeoTHERM auch für die sechste Durchführung in Offenburg erhalten.

Die Gesamtnote von 1,62 belegt die hohe Zufriedenheit der ausstellenden Wirtschaft.

Charakteristikum der Veranstaltung ist weiterhin die hohe fachliche Besucherqualität, die von 62% der Aussteller mit sehr gut und von 34% mit gut bewertet wurde.

„Für den hohen Zuspruch und die konstruktive Unterstützung der gesamten Geothermie-Branche kann ich mich im Namen der Messe Offenburg nur bedanken. Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit“, betont Werner Bock, Geschäftsführer der Messe Offenburg.

Mit 174 Ausstellern und 3.477 Fachbesuchern bietet Europas größte Geothermie-Plattform einmal im Jahr geballte Fachkompetenz unter einem Dach. Und für die siebte GeoTHERM, die am 28. Februar + 1. März 2013 stattfindet, stehen die Zeichen bereits heute auf Wachstum. Aufgrund des sehr hohen Aussteller-Zuspruchs und dem damit verbundenen Anmeldestand wird die Ausstellungsfläche der nächsten GeoTHERM erneut erweitert. Der Beginn der Hallenaufplanung wurde aus diesem Grund auf Anfang Juni vorverlegt. „Auch mit vergrößerter Ausstellung werden wir das bewährte Konzept, bestehend aus Europas größter Fachmesse und zwei parallel laufenden Kongressen zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie, konsequent fortführen“, berichtet Sandra Kircher, Projektleiterin GeoTHERM.

Das hohe internationale Interesse an der GeoTHERM wurde in diesem Jahr durch die Präsenz von 32 Nationen unterstrichen. Aufgrund der stetig steigenden Internationalität der GeoTHERM wird die Simultan-Übersetzung (Englisch – Französisch – Deutsch) aller Kongressbeiträge konsequent fortgesetzt.
Als Gastland der GeoTHERM 2013 freut sich die Messe Offenburg, Frankreich präsentieren zu dürfen. Gemeinsam mit dem Französischen Geothermieverband „Association Française des Professionnels de la Géothermie“ und weiteren französischen Institutionen sowie Unternehmen wird die GeoTHERM 2013 vielseitige Kontakte zur französischen Wirtschaft ermöglichen.

Derzeit startet die Entwicklung des Kongressprogramms der GeoTHERM 2013. Im Rahmen eines Call for Paper können interessierte Referenten ihren Kurzabstract zur Oberflächennahen oder Tiefen Geothermie bis Mitte September 2012 einreichen (per E-Mail an geotherm@messeoffenburg.de). Aus den eingereichten Abstracts stellt der Messe-Beirat im Anschluss das Kongressprogramm zusammen.

Die nächste GeoTHERM findet am 28. Feb. + 1. März 2013 bei der Messe Offenburg statt.

Das GeoTHERM-Ticket berechtigt sowohl zum Kongress- als auch Fachmessebesuch:
1-Tages-Ticket: 28,00 Euro (Frühbucher-Vorteil bis zum 31. Januar 2013)
2-Tages-Ticket: 48,00 Euro (Frühbucher-Vorteil bis zum 31. Januar 2013)
Veranstaltungsort und Veranstalter: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.geotherm-offenburg.de. Gerne steht Ihnen das Team der GeoTHERM für Fragen und Anregungen unter geotherm@messe-offenburg.de oder +49 (0)781 – 9226 – 32 zur Verfügung.

PM: GeoTHERM

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top