3. Internationalen AMI-Kongress über zukünftige Antriebstechnologien

(WK-news) – VDIK: Staatssekretär Bomba eröffnet den 3. Internationalen AMI-Kongress über zukünftige Antriebstechnologien am 05. Juni 2012 in Leipzig.

Die individuelle Mobilität der Bürger ist ein Thema von hoher strategischer Bedeutung für die Bundesregierung.

Es geht um die Reduktion der Abhängigkeit vom Erdöl, die Erreichung der Klimaschutzziele und um die erfolgreiche Einleitung der Energiewende.

Pressebild: http://service.leipziger-messe.de/fotoservice/ami/pr_ami10_02427.jpg
Pressebild: http://service.leipziger-messe.de/fotoservice/ami/pr_ami10_02427.jpg

Die AUTO MOBIL INTERNATIONAL 2012 findet vom 02. bis 10. Juni 2012 in Leipzig statt.

Während der Leipziger Messe AUTO MOBIL INTERNATIONAL (AMI) beantwortet der 3. Internationale AMI-Kongress am 05. Juni 2012 die spannende Frage, was uns morgen antreibt. Daher wird die gesamte Bandbreite von der Optimierung der bisherigen Antriebstechnik über Hybrid- und Range-Extender-Fahrzeuge sowie reine Elektrofahrzeuge bis hin zum Brennstoffzellenantrieb betrachtet.

Staatssekretär Rainer Bomba: “Die nächsten Jahre werden weitere interessante Entwicklungen bringen. Bei der Elektromobilität ist in der jetzigen Phase Technologieoffenheit enorm wichtig. Deswegen sprechen wir sowohl über Batterie- als auch über Brennstoffzellenantriebe sowie Hybride. Aber auch bei den Verbrennungsmotoren ist noch ein enormes Optimierungspotenzial vorhanden.”

VDIK-Präsident Volker Lange: “Der VDIK unterstützt die Bestrebungen der Bundesregierung zur Förderung der Elektromobilität und der anderen alternativen Antriebstechnologien. Ich freue mich ganz besonders, dass es sich Herr Staatssekretär Bomba aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung nicht nehmen lässt, im Rahmen seiner Eröffnungsrede die Strategie der Bundesregierung für die Mobilität der Zukunft zu erläutern. Die Erwartungen an die Elektromobilität sollen im Vergleich zu anderen alternativen Antriebsarten oder Kraftstoffen realistisch dargestellt werden. Die Experten werden sich den zukunftsträchtigen Antriebskonfigurationen widmen, die in den nächsten Jahren Realität werden und damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten können.”

Die Veranstalter laden sehr herzlich zur Teilnahme am 3. Internationalen AMI Kongress “Antriebe, Mobilität, Innovationen – was treibt uns morgen an?” ein. Anmeldungen sind unter web.berner.de/ami-kongress2012 im Internet möglich. Das Programm des 3. AMI-Kongresses ist dieser Pressemeldung als pdf-Datei beigefügt. Am Kongress interessierte Vertreter der Medien bitten wir, direkt mit dem Referat Presse/PR/Messen des VDIK in Kontakt zu treten.

PM: Maren Lesche
m.lesche@leipziger-messe.de
http://www.ami-leipzig.de

Downloads:
(Download mit rechter Maustaste: Ziel speichern unter …)

VDIK.doc [142 kB]

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top