BARD-Gruppe chartert Jack-up-Barge JB 117 und setzt auf 1000-Tonnen-Kran

BO1_WEA10_BARD1 / Foto: http://www.bard-offshore.de
BO1_WEA10_BARD1 / Foto: http://www.bard-offshore.de

(WK-news) – Neues Errichterschiff in BARD Offshore 1 im Einsatz

Die BARD-Gruppe verstärkt ihre Aufbauaktivitäten im Baufeld von BARD Offshore 1, dem ersten kommerziellen Offshore-Windpark in der Nordsee rund 100 Kilometer vor Borkum.

Künftig ist auch die JB 117 der niederländischen Firma Jack-up-Barge B.V. im Einsatz.

Es ist der erste Auftrag für die JB 117 seit ihrer Fertigstellung Ende 2011.

Das im indonesischen Banten gebaute Errichterschiff soll langfristig die Jack-up-Barge Thor der Hochtief AG ersetzen, die noch bis Ende des Jahres im Baufeld aktiv sein wird. Die JB 117 kann in Arbeitstiefen von 40 Metern und mehr auf dem Meeresboden stehen. Ihr Kran kann bis maximal 1000 Tonnen heben und ist damit der leistungsstärkste im Baufeld. Darüber hinaus ist das Platzangebot sehr gut. Die JB 117 ist 76 Meter lang und 40 Meter breit. An Deck können jeweils zwei Generatorgondeln, zwei E-Units sowie vier Turmsegmente ins Baufeld befördert werden. Darüber hinaus bietet die Errichtereinheit bis zu 40 Aufbau-Mitarbeitern Platz.

Anfang 2012 wurde die JB 117 per „Hucke-Pack“-Seetransport zunächst nach Rotterdam gebracht und dann weiter nach Eemshaven geschleppt. Dort fanden die restlichen Vorbereitungen für den Einsatz auf hoher See statt. Gemeinsam mit der JB 115, der BARD-eigenen Windlift 1 und der Thor bis Dezember 2012 wird die JB 117 den Hochseewindpark BARD Offshore 1 bis Ende 2013 fertigstellen.

Zur Information:
Die BARD-Gruppe installiert mit „BARD Offshore 1“ zurzeit den ersten kommerziellen Hochsee-Windpark in der deutschen Nordsee. Die geplanten 80 Windkraftanlagen haben zusammen eine Nennleistung von 400 Megawatt. Die Unternehmensgruppe deckt nahezu die komplette Wertschöpfungskette der Elektrizitätserzeugung aus Windkraft auf hoher See ab. An den Standorten Bremen, Emden und Cuxhaven sind rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Für Rückfragen:
Axel Bahr, Leiter Unternehmenskommunikation
axel.bahr@bard-offshore.de
Andreas Kölling, Unternehmenskommunikation / Pressesprecher
andreas.koelling@bard-offshore.de

PM: BARD Building GmbH & Co. KG
info@bard-offshore.de
www.bard-offshore.de

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top