SGL Group: Family Day am letzten Spieltag

Über 500 Mitarbeiter unterstützen den FCA am 5. Mai in der SGL arena

Verdienter Klassenerhalt nach einem Jahr Fußballleidenschaft

Wiesbaden – Die SGL Group – The Carbon Company – unterstützt als Exklusivpartner und Namensgeber des Stadions mit einer großen Promotionaktion zum „Family Day“ den FC Augsburg, der seinen Verbleib in der ersten Liga 2012/13 bereits gesichert hat.

Elf Mitarbeiterkinder der Einlaufeskorte fiebern schon ihrem großen Moment beim Einlauf ins Stadion am 5. Mai entgegen. 500 SGL Mitarbeiter werden dann dank ihrer weißen T-Shirts in der SGL arena nicht zu übersehen sein und den FCA im Spiel gegen den HSV geschlossen anfeuern.

Armin Bruch, Mitglied des Vorstands der SGL Group: „Mit dieser Aktion wollen wir die Begeisterung unserer Mitarbeiter nach außen tragen. Gleichzeitig danken wir dem FCA und allen Fans für ein Jahr Fußballleidenschaft. Mannschaft, Trainer und Management haben an einem Strang gezogen und bewiesen: Leidenschaft, voller Einsatz und Durchhaltewillen bringen letztlich den Erfolg –  wie im Fußball so auch bei uns im Unternehmen, deshalb sehen wir unser Sponsoring auch als Ansporn und Motivation für unsere Mitarbeiter“, so Bruch weiter.

Im Anschluss an das Spiel werden Gummibärchen an die FCA-Fans verteilt. Die eingeladenen SGL Mitarbeiter lassen die erfolgreiche Bundesliga-Saison in einem eigens für die SGL errichteten Zelt ausklingen, denn unabhängig von Ausgang des letzten Spiels gibt es Anlass zum Feiern: den erfolgreichen Klassenerhalt.

Die SGL Group als Sponsor des FC Augsburg
Die SGL Group ist seit der laufenden Saison Exklusivpartner des FC Augsburg und Namensgeber der SGL arena. Der Sieben-Jahresvertrag gilt unabhängig von Abstieg oder Aufstieg. Für die SGL Group ist diese langfristige Partnerschaft mit dem FC Augsburg vor allem ein wichtiger Schritt, das Unternehmen verstärkt als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit zu positionieren. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Carbon bietet die SGL Group attraktive Arbeitsplätze mit langfristigen Perspektiven. Mit 46 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem Service-Netz in über 100 Länder ist die SGL Group ein global ausgerichtetes Unternehmen, das mit Carbon einen Werkstoff der Zukunft herstellt. Der größte Produktionsstandort und gleichzeitig Sitz der Konzernforschung der SGL Group ist in Meitingen, in unmittelbarer Nachbarschaft der SGL arena. „Passion for Carbon“, also die Faszination für den Werkstoff Carbon, ist das zentrale Element der emotionalen Bindung der Mitarbeiter an die SGL Group.

Über die SGL Group – The Carbon Company

Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Carbon (Kohlenstoff). Das umfassende Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen. Die Kernkompetenzen der SGL Group sind die Beherrschung von Hochtemperaturtechnologien sowie der Einsatz von langjährigem Anwendungs- und Engineering-Know-how. Damit wird die breite Werkstoffbasis des Unternehmens ausgeschöpft. Diese auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren mehrere einzigartige Materialeigenschaften wie die sehr gute Strom- und Wärmeleitfähigkeit, Hitze- und Korrosionseständigkeit sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger hoher Festigkeit. Die Hochleistungsmaterialien und -produkte der SGL Group werden aufgrund der Industrialisierung der Wachstumsregionen Asiens und Lateinamerikas und der fortschreitenden Substitution traditioneller Werkstoffe durch neue Materialien zunehmend nachgefragt. Die Produkte der SGL Group werden in der Stahl-, Aluminium-, Automobilindustrie und der Chemiebranche eingesetzt sowie in der Halbleiter-, Solar-, LED-Branche oder bei Lithiumionen-Batterien. Carbonbasierte Materialien und Produkte werden zudem auch in der Windenergie-, der Luft- und Raumfahrt als auch in der Verteidigungsindustrie verwendet.

Mit 46 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem Servicenetz in über 100 Ländern ist die SGL Group ein global ausgerichtetes Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschafteten ca. 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1.540 Mio. Euro. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Wiesbaden/Deutschland.

PM und weitere Informationen zur SGL Group können im Internet unter: www.sglgroup.de abgerufen werden.

Wichtiger Hinweis:

Soweit unsere Pressemitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen enthält, beruhen sie auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen und unseren aktuellen Prognosen und Annahmen. Naturgemäß sind zukunftsgerichtete Aussagen mit bekannten wie auch unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Einschätzungen abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Dazu zählen z. B. nicht vorhersehbare Veränderungen der politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere im Umfeld unserer Hauptkundenindustrien wie z. B. der Elektrostahlproduktion, der Wettbewerbssituation, der Zins- und Währungsentwicklungen, technologischer Entwicklungen sowie sonstiger Risiken und Unwägbarkeiten. Weitere Risiken sehen wir u. a. in Preisentwicklungen, nicht vorhersehbaren Geschehnissen im Umfeld akquirierter Unternehmen und bei Konzerngesellschaften sowie bei den laufenden Kosteneinsparungsprogrammen. Die SGL Group übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen anzupassen oder sonst zu aktualisieren.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top