Bau der Offshore-Konverterplattform Sylwin Alpha bei Nordic Yards gestartet

  • (WK-intern) – Erster Stahlzuschnitt am Standort Warnemünde erfolgt

  • Größte im Bau befindliche Offshore-Konverterplattform ihrer Art weltweit

  • SylWin alpha wird westlich von Sylt installiert und dient dem Netzanschluss der Offshore-Windparks DanTysk und Butendiek

Wismar, Rostock-Warnemünde – Bei Nordic Yards, Hersteller innovativer Spezialschiffe und maritimer Großprojekte, u.a. für die Offshore-Windindustrie, beginnen die Fertigungsarbeiten an der Offshore-Konverterplattform SylWin alpha. In Anwesenheit von Vertretern des Auftraggebers Siemens Energy und des Endkunden TenneT erfolgt heute, wie bereits bei Vertragsunterzeichnung im Februar dieses Jahres angekündigt, am Standort Rostock-Warnemünde der erste Stahlzuschnitt.

SylWin alpha ist bereits die dritte Offshore-Konverterplattform, die Nordic Yards für Siemens Energy baut. Somit entstehen gegenwärtig drei von weltweit sechs im Bau befindlichen Offshore-HVDC-Konverterplattformen* bei Nordic Yards – und machen die Werftengruppe zum Weltmarktführer in der Fertigung von Konverterplattformen.

Die Topside, die eigentliche Plattform, und das Jacket, das Fundament, werden optimiert an beiden Werftstandorten gefertigt. Mit einer Gesamthöhe von etwa 80 Metern, einer Breite von 56 Metern und einer Länge von über 82 Metern ist SylWin alpha nicht nur größer als die beiden bereits im Bau befindlichen Plattformen BorWin beta und HelWin alpha, sondern auch die größte Plattform ihrer Art, die bislang gebaut wurde. Die Konverterstation wird in der Nordsee, etwa 70 Kilometer westlich von Sylt, installiert und bis zu 864 Megawatt der von den Windparks DanTysk und Butendiek gewonnenen Energie umwandeln und ans deutsche Festland weiterleiten.

„Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein in der Weiterentwicklung von Nordic Yards’ Kompetenz im Offshore-Bereich. Das SylWin-Projekt ist durch seine Größe und den erweiterten Lieferumfang noch komplexer und anspruchsvoller als seine Vorgänger. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Siemens und TenneT“, so Vitaly Yusufov, Eigentümer und Geschäftsführer von Nordic Yards.

* HVDC (High Voltage Direct Current): Hochspannungs-Gleichstrom-Konverterplattform

PM: Nordic Yards

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top