Software für die Windstrom-Direktvermarktung

ENERTRAG auf der Hannover Messe  Das neue Modul „Zählerfernauslesung“ des ENERTRAG „PowerSystem“ macht Direktvermarktung von Windenergie noch attraktiver.  Besuchen Sie uns in Halle 13, Stand C40
ENERTRAG auf der Hannover Messe - Das neue Modul „Zählerfernauslesung“ des ENERTRAG „PowerSystem“ macht Direktvermarktung von Windenergie noch attraktiver. Besuchen Sie uns in Halle 13, Stand C40

(WK-intern) – ENERTRAG zeigt auf Hannover Messe Befeuerungstechnik und Software für die Windstrom-Direktvermarktung

ENERTRAG stellt auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand C40 Neuentwicklungen in den Bereichen der Betriebsführungssoftware, der Befeuerungstechnik und der energieeffizienten LED-Straßenbeleuchtung vor.

Das neue Modul „Zählerfernauslesung“  der professionellen Betriebsführungs- und Abrechnungssoftware  „PowerSystem“ ermöglicht ein effizientes  Energiedatenmanagement für die Direktvermarktung von Windstrom. Betreiber können ihre Live-Zählerdaten in die eigene Datenbank übertragen und zeitgleich an den Direktvermarkter übermitteln. Im Gegensatz zur Auslesung der Zähler durch den Direktvermarkter hat eine eigene Lösung entscheidende Vorteile: Die Daten bleiben in der Hand des Betreibers und beim Wechsel eines Geschäftspartners muss die Fernauslesung nicht neu installiert werden.

Die ENERTRAG-Lösung ist auf Schnelligkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt: Das Intervall für die Auslesung der Daten beträgt 15 Minuten, die Modems und Kommunikationswege sind jeweils doppelt vorhanden. Auch künftige Anforderungen an Betreiber werden vorweggenommen: ein Energiedatenmanagement geplanter und ungeplanter Nichtverfügbarkeiten ist zusätzlich möglich.

Die ENERTRAG Systemtechnik zeigt unter anderem den Entwicklungsstand ihres neuen bedarfsgerechten Befeuerungssystems „airspex “. Das radarunterstützte System aktiviert die Befeuerung der Windenergieanlagen nur dann, wenn sich ein Luftfahrzeug in der Nähe befindet. Lichtemissionen werden so auf das notwendige Minimum verringert.

Ferner stellt ENERTRAG die neue LED Beleuchtungslinie „procandela“ vor, die in Zukunft Straßenlampen und Leuchten für Privatanwender auf LED Basis umfassen wird. Die energieeffiziente Beleuchtung wurde bereits im uckermärkischen Schönfeld installiert und wird dort direkt durch einem Windenergiepark mit Strom beliefert.

Über ENERTRAG
ENERTRAG erzeugt Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. Die Unternehmensgruppe mit rund 430 Mitarbeitern und Standorten in mehreren europäischen Ländern plant, errichtet und betreibt Anlagen, entwickelt Technologien sowie Finanzprodukte und verfügt über ein umfangreiches Servicenetzwerk für Windkraftanlagen in Deutschland. Der Umsatz von ENERTRAG beträgt rund 250 Millionen Euro. Mehr Informationen: ENERTRAG.

Pressekontakt
German Lewizki, Tel. 030 726 296-450

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top