Projekt: Plattform Zukunftsberufe Offshore: Erste Ergebnisse

(WK-news) – In Kooperation mit der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) hat die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE das Projekt Plattform „Zukunftsberufe Offshore-Windenergie” initiiert.

In Zusammenhang mit dem nationalen MasterplanMaritime Technologien (NMMT) und dem Ständigen Arbeitskreis „Vernetzung der maritimenWirtschaft mit der Branche der Offshore Windenergie” erarbeiten die Projektbeteiligten gemeinsam mit Branchenexperten einen Überblick über die Grundstrukturen derzeitiger und zukünftiger Qualifikations-und Qualifizierungsbedarfe sowie über die bestehenden Aus- und Weiterbildungsangeboteim Bereich Offshore-Windenergie in Norddeutschland.

Diese Bestandsaufnahme mitanschließender Bedarfsanalyse wird vom Institut für Innovation und Technik in derVDI/VDE Innovation Technik GmbH (iit) erstellt.

Bei einem Workshop, der Ende März in derWirtschaftsbehörde Hamburg stattfand, trugen hochrangige Unternehmensvertreterder Offshore-Windbranche außerdem ihre spezifischen Anforderungen an Personalund Qualifizierungen zusammen und erarbeiteten Strategien gegen denFachkräftemangel, um daraus Politikempfehlungen im Bereich „Qualifizierung fürOffshore-Wind” zu generieren.

Abstand
Abstand
Das vom iit im Rahmen des Projektes erarbeitete Thesenpapier finden Sie hier.
Quelle: CMS

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top