Europa … und die Deutschen

(WK-intern) – Fünf in der Region verwurzelte Unternehmen einigen sich auf eine Zusammenarbeit für die einheitliche Entwicklung von Windenergiestandorten auf der Schwäbischen Alb.

Die Unternehmen, EnBW Erneuerbare Energien GmbH mit Sitz in Stuttgart, FairEnergie GmbH mit Sitz in Reutlingen, SoWiTec group GmbH mit Sitz in Sonnenbühl, Stadtwerke Münsingen GmbH mit Sitz in Münsingen und wpd AG mit Sitz in Bietigheim-Bissingen machen den Gemeinden Gomadingen, Mehrstetten, Münsingen und St. Johann das Angebot, ihre für Windenergie geeigneten Flächen im Rahmen einer abgestimmten Planung und nach einheitlichen Standards zu entwickeln und zu realisieren.

Quelle: EnBW

Hier geht es zur gemeinsamen Pressemitteilung.

WK: Bemerkung zu unseren Energieriesen und zu Europa:

Durch die politischen Vorgaben sind E.ON, RWE, Vattenfall, EnBW natürlich in einer Zwangsjacke und hatten sich jahrzehntelang auf Zusagen der Politik bezüglich der Atomwirtschaft verlassen, ihnen wurden 52 Milliarden versprochen, worauf sie sich in gleicher Größenordnung verschuldet haben und den „Zug„ der Energiewende ebenso verschlafen haben.

Es ist in Deutschland nicht möglich einen Betrieb aufrecht zu erhalten, wenn der Staat, oder besser gesagt die Regierung (man beachte die Gier in dem Wort) nicht mit dem jeweiligen Bestreben einhergeht.  Und so haben diese Konzerne immer nach dem Befinden der Regierung gehandelt, so wie alle anderen Konzerne, Betriebe, und sei es nur „ein Bauer“ auch, jeder versucht/e zu überleben. Wenige haben eine Lobby, weniger noch einen Aufsichtsrat und die Meisten nicht einmal beides.

Eine politische Willkür herrscht über dem Land, Bürokratismus in einer weltweit nie gekannten Art mit Gesetzen die niemand mehr kennen kann, hebeln den menschlichen und humanistischen Menschen aus und lassen ihn Dinge tun, die nur noch das Überleben sichern.

Ein weltweiter Konkurrenzkampf, in den jeder sein Leben behaupten will ist die Grundlage allen menschlichen Lebens geworden. Wir stehen im Wettbewerb gegen alle, jeder Einzelne, gehetzt von der unablässigen Zeit, in der sie/er erfüllen muss, der wir unsere Arbeit anbieten müssen, gedrillt aus preußischem Gehorsam, dem wir dienen bis es nicht mehr geht. In dem wir in dieser Not Länder fallen lassen, die nicht mithalten können, die uns aber wohl gesonnen sind wie die Kulturträger Griechenland, Italien, Spanien, Irland und vieler andere.

Was machen unsere Gesetze mit Europa? Politiker, die bei uns gescheitert sind reglementieren  das vereinigte Europa und machen einen europäischen bürokratischen Staat aus Gescheiterten, aber überhöht bezahlten Kontrollinstanzen, die niemand braucht, die uns ins in ein Gegeneinander führen.

Wir werden alle Verlierer sein … HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top