Yingli Green Energy und GRID Alternatives unterstützen gemeinsam einkommensschwache Familien in den USA

(WK-news) – Erfolgreiche Partnerschaft: Yingli Green Energy und GRID Alternatives unterstützen gemeinsam einkommensschwache Familien in den USA

Baoding, China; Oakland, CA, USA, München – Yingli Green Energy, eines der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen, das seine Produkte unter dem Namen „Yingli Solar“ vertreibt, setzt sich auch 2012 zusammen mit GRID Alternatives für einkommensschwache Familien ein.

Die US-Tochter des Unternehmens, Yingli Green Energy Americas, ist bereits seit dem letzten Jahr strategischer Partner des in Oakland ansässigen, gemeinnützigen Solarinstallateurs.

GRID Alternatives hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Gemeinden zu unterstützen. Die Organisation fördert den Ausbau erneuerbarer Energien sowie den bewussten Umgang mit Energie.
Zudem qualifiziert GRID Alternatives die zum Teil freiwilligen Mitarbeiter für die Installation von PV-Anlagen und stellt die benötigte Ausrüstung bereit. Das Unternehmen hat seit 2004 mehr als 1.700 Haushalte mit kostenlosen oder kostengünstigen Solarstromanlagen versorgt und bietet dabei gleichzeitig eine praktische Ausbildung für Solarteure an.

Bereits 2011 haben das US-Team von Yingli Green Energy und GRID Alternatives mehr als 400 Familien mit niedrigem Einkommen insgesamt ein Megawatt sauberer Energie zur Verfügung gestellt. Die Familien sind dadurch in der Lage rund elf Millionen US-Dollar einzusparen, während gleichzeitig tausende Helfer praktische Erfahrung bei der Installation von Solaranlagen sammeln konnten.

„Die Geschichten der Familien und Arbeitssuchenden, denen wir helfen und die wir begleiten konnten, sind bemerkenswert. Gerne engagieren wir uns auch in diesem Jahr wieder für sie“, erklärt Helena Kimball, Head of Marketing bei Yingli Green Energy Americas. „Erneuerbare Energien können denjenigen helfen, die Energie am meisten benötigen. Dass bis Ende des Jahres mehr als 800 benachteiligte Haushalte Solarstrom nutzen können, hätten wir zu Beginn des Projekts nicht für möglich gehalten.“

Als offizieller Solarmodulanbieter für GRID Alternatives liefert Yingli Green Energy Americas dieses Jahr erneut ein Megawatt Solarenergie. Möglich ist dies durch die Bereitstellung von Modulen, die gespendet oder zu fairen Marktpreisen erworben werden. Der Anteil an gespendeten Solarmodulen ist dabei 2012 noch höher als im Vorjahr. Damit unterstützen die beiden Partner hunderte Haushalte in Kalifornien und in diesem Jahr erstmals auch in Colorado.

„Dank der kontinuierlichen Unterstützung von Yingli Green Energy können bedürftige Familien einen Geldbetrag in Millionenhöhe einsparen. Darüber hinaus haben wir tausende Ausbildungsplätze für Arbeitssuchende im Bereich saubere Energien geschaffen und dabei einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet“, so Erica Macki, Geschäftsführerin und Mitbegründerin von GRID Alternatives. „Wir freuen uns, über die Weiterführung der Partnerschaft mit Yingli Green Energy, insbesondere jetzt, da wir unser Modell auch außerhalb Kaliforniens umsetzen wollen.“

„Das Engagement für bedürftige Gemeinden liegt uns sehr am Herzen. Wir sind stolz darauf, Offizieller Partner von GRID Alternatives zu sein“, erklärt Robert Petrina, Geschäftsführer von Yingli Green Energy Americas. „Unsere Teams arbeiteten von Anfang an hervorragend zusammen, da wir gemeinsam das Ziel verfolgen, sozial benachteiligte Familien mit umweltschonenden Technologien zu unterstützen.“

Über Yingli Green Energy
Yingli Green Energy Holding Company Ltd. (NYSE: YGE), das seine Produkte unter der Marke Yingli Solar vertreibt, ist ein führender Anbieter im Bereich Solarenergie und einer der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Hersteller. Yingli Green Energy deckt die gesamte Photovoltaikwertschöpfungskette ab, von der Produktion von Polysilizium über Ingots und Wafer bis hin zur Produktion von Solarzellen und Modulen. Heute verfügt Yingli über eine Produktionskapazität von 1,7 GW pro Jahr.
Die unternehmenseigene Produktionsanlage für Silizium, Fine Silicon, die im August 2010 in Betrieb genommen werden konnte, ist auf eine jährliche Gesamtkapazität von 3.000 Tonnen ausgelegt. Yingli Green Energy vertreibt seine Solarmodule in zahlreichen Märkten, darunter Deutschland, Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich, Südkorea, die VR China und die Vereinigten Staaten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Baoding (China), beschäftigt weltweit über 11.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als zehn internationale Niederlassungen. Yingli Green Energy ist an der New Yorker Börse notiert (NYSE: YGE). Der Europasitz des Unternehmens befindet sich in München. Weitere Informationen sind im Internet unter www.yinglisolar.com zu finden.

Über GRID Alternatives
GRID Alternatives ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das Solaranlagen installiert und Teams aus ehrenamtlichen Mitarbeitern und Auszubildenden in der Installation von Solaranlagen für einkommensschwache Haushalte in ganz Kalifornien schult und anleitet. GRID Alternatives hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Gemeinden durch die Bereitstellung von erneuerbaren Energien, Service, Ausrüstung und Ausbildung zu unterstützen. Seit 2004 hat GRID bereits über 1700 Solarstromanlagen installiert und mehr als 8000 Auszubildende in der Installation von Solaranlagen geschult. Die Anlagen erzeugen eine Gesamtkapazität von über 4,7 MW, was nach der erwarteten Lebensdauer der Anlagen einer Energiekostenersparnis von mehr als 44 Millionen US-Dollar entspricht.
Gleichzeitig werden die Treibhausgasemissionen um 148.000 Tonnen verringert. GRID Alternatives leitet außerdem ein Programm für erschwingliche Solaranlagen für Einfamilienhäuser (SASH). Das Programm ist Teil der California Solar Initiative und wird unter der Schirmherrschaft der kalifornischen Regulierungsbehörde für öffentliche Versorgungsunternehmen (CPUC) von kalifornischen Hausbesitzern finanziert.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.gridalternatives.org

PM: Rebecca Jarschel
Marketing Communications Manager Europe
Yingli Green Energy Europe GmbH
Email: rebecca.jarschel@ygee.eu
www.ygee.eu
Katharina Wolf / Jennifer Appel
Maisberger – Gesellschaft für strategische
Unternehmenskommunikation mbH
Email: yingli@maisberger.com
www.maisberger.com

http://www.yinglisolar.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top