PNE WIND AG hält weiter 100 Prozent der Anteile des Offshore-Windparkprojekts Gode Wind II

Cuxhaven – Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG hält weiterhin alle Anteile des Offshore-Windparkprojektes „Gode Wind II”.

Ein am 29. Dezember 2011 vereinbarter Verkauf der Projektgesellschaft ist nicht zustande gekommen, da die HYSSING Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, die von der dänischen Brancor Capital Partners APS gehalten wird, die für den 23. März 2012 vereinbarten Zahlungen nicht geleistet hat.

Die PNE WIND AG wird jetzt in Verkaufsgespräche mit weiteren Interessenten an diesem Windpark eintreten.

Der Windpark ist in der Nordsee, etwa 38 Kilometer seewärts der Insel Norderney geplant und vom Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) bereits genehmigt. In „Gode Wind II” sollen 84 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 252 MW errichtet werden.

PM: PNEwind.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top