Internationale Geothermiemesse – Geo-T EXPO vom 22. bis 24. Oktober 2012 in der Messe Essen

Die DESERTEC Foundation ist neuer Partner der Geo-T EXPO.

Mit ihrer Unterstützung der Fachmesse verstärkt die internationale Organisation ihr Engagement für die geothermische Energiegewinnung.

Dr. Thiemo Gropp, Vorstand der Stiftung: „Die DESERTEC Foundation ist eine zivilgesellschaftliche globale Initiative zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft. Das beinhaltet natürlich auch, die Menschen mit erneuerbarer Energie zu versorgen und zwar mit derjenigen Energieform, die am jeweiligen Ort am sinnvollsten erscheint. Die Geothermie ist im Konzert der Erneuerbaren eine besonders interessante, da sie grundlastfähig ist. Sie muss daher in einem internationalen Netzverbund als besonders wichtig betrachtet werden.“

Frank Thorwirth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen GmbH, verbindet die Unterstützung durch die DESERTEC Foundation mit der Erwartung, „dass dieses Engagement der international anerkannten Initiative DESERTEC die weltweite Beachtung der Geo-T EXPO verstärkt. Wir freuen uns sehr, DESERTEC als Partner gewonnen zu haben, der über Branchengrenzen hinweg denkt“. Das Thema Geothermie rückte nach Thorwirths Angaben auch deshalb in den Fokus der Messe Essen, weil die Geothermie international gesehen erhebliche Potentiale besitzt und ein wesentlicher Teil der weltweit wichtigsten Unternehmen der Kraftwerksindustrie in NRW angesiedelt ist. „Die Messe Essen schärft mit dieser Veranstaltung als Ergänzung des hochkarätigen Portfolios an nationalen und internationalen Leitmessen in hervorragender Weise ihr Profil im Segment Energie.“

Die internationale Geothermie-Industriemesse Geo-T EXPO findet vom 22. bis 24. Oktober 2012 in der Messehalle 1.0 des Messegeländes in Essen statt. Erwartet werden zur ersten Veranstaltung rund 100 Aussteller, insbesondere Hersteller von branchenspezifischen Bohranlagen und Baumaschinen sowie die Produzenten von Anlagen- und Kraftwerkstechnik sowie ihrer jeweiligen Zulieferer. Als Besucher angesprochen werden vor allem Ingenieure und Anlagenbauer, aber auch Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke und Finanzierer. Der Veranstalter, Messe Essen in Kooperation mit Lorenz Kommunikation, geht von bis zu 1.000 Besucherinnen und Besucher für die Erstveranstaltung aus.

Experten aus aller Welt, insbesondere aber aus Australien, USA, Japan, Indonesien etc., werden auch den praxisorientierten wissenschaftlichen Begleitkongress der Messe am 22. und 23. Oktober besuchen. Er wird die weitere wissenschaftliche Vernetzung und den Austausch zwischen Unternehmen und Wissenschaft unterstützen.

DESERTEC Foundation unterstützt Geo-T EXPO

PM: Messe Essen GmbH
Michael Herdemerten/Kirsten Eißer

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top