Die Highlights der New Energy Husum 2012 am letzten Tag

Sonderschau „Energie erleben“ bietet Erneuerbare zum anfassen

Die gut besuchte Sonderschau „Energie erleben“ – „Energiesystem der Zukunft“ hat am letzten Messetag der New Energy Husum großen und kleinen Messebesuchern die Möglichkeit geboten, die Welt der erneuerbaren Energien hautnah zu erleben. Beim Messestand der artefact GmbH konnten Eltern und Kinder selbstständig Solarkarusselle und Windräder bauen und bei einem extra aufgebauten „Energiefahrrad“ selbst herausfinden, wie viel Watt eigentlich in den eigenen Waden steckt.

„Die Stimmung bei uns ist prima, gerade weil hier durch eigene Initiative erlernt werden kann, wie Energie funktioniert. Wir werden auf der Messe von Kindern und Jugendlichen umlagert, die selbst als ‚Daniela Düsentrieb‘ und NachwuchsingenieurInnen der Energie auf die Schliche kommen wollen. Es ist heutzutage enorm wichtig, dass Kinder mit der Praxis in Berührung kommen, wie beispielsweise durch das Basteln von kleinen Windrädern, und so das Prinzip der erneuerbaren Energieformen früh verstehen lernen“, so Werner Kiwitt

Auch der Ablauf von Smart Grid wurde mit Hilfe der Bundesinitiative „E-Energy“ auf der kleinen Sonderschau übersichtlich dargestellt. Zusätzlich konnten junge Messebesucher ganztägig bei einem kurzen Film von der „Sendung mit der Maus“ dazulernen.

15.000 Besucher auf der New Energy 2012

Peter Becker, Geschäftsführer Messe Husum zeigte sich mit der der Besucherzahl von 15.000 zufrieden. „Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt unter den gegebenen Umständen.

Die angekündigten Kürzungen in der Solarförderung führten bestimmt zu einer gewissen Verunsicherung und auch der Fukushima-Effekt aus 2011 blieb in diesem Jahr aus. Mit 15.000 Besuchern liegen wir auf stabilem Niveau gegenüber 2010.“

Freie Fahrt zur New Energy

Für eine reibungslose An- und Abfahrt sorgte das 30-köpfige Team der Messe Husum, bestehend aus Polizei, Sicherheitsdienst, Ordnungsamt und Messe-Team. Geschäftsführer Peter Becker zeigte sich sehr zufrieden über den flüssigen Verkehr und die problemlose An- und Abreise von Ausstellern und Besuchern: „Das neue Logistiksystem für die Besucherführung hat sich sehr gut bewährt. Wir haben Niederflur-Busse mit doppelter Kapazität eingesetzt und so auch die Shuttle-Taktung optimieren können“. Becker kündigte aber zur nächsten New Energy weitere Verbesserungen in puncto der Ausschilderung der Park & Ride Parkplatze an

Auf dem Foto zu sehen: u.a. stellv. Leiter des Ordnungsamtes Karl-Friedrich Bumb, Norbert Rohde, Verkehrsmanager Messe Husum

Spannende Vorträge zu Photovoltaik für deutsche und dänische Messebesucher

An allen vier Messetagen konnten sich sowohl Fachleute als auch private Messebesucher im messebegleitenden Kongress der New Energy Husum in Vorträge rund um das Thema Photovoltaik informieren. Der Aussteller EWS informierte in den 45-minütigen Vorträgen sowohl deutsche Messebesucher, als auch dänische Kongressteilnehmer mit Hilfe einer Übersetzung von Danfoss.

Zum Abschluss der Messe ließ der Aussteller EWS bei einem großen Gewinnspiel noch das Herz einer Hausbesitzerin aus Kappeln höher schlagen und verloste eine Photovoltaikanlage im Wert von € 10.000,–

www.new-energy.de

 Siehe auch unsere beiden Fotogalerien der New Energy Husum:
New Energy Husum Fotos Teil 1
New Energy Husum Fotos Teil 2

Alle Fotos: Andreas Birresborn / Messe Husum

lottmannpr

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top