E.on-Chef Johannes Teyssen zum Energiemarkt der Zukunft

Dr. Johannes Teyssen Vorsitzender des Vorstands/Bild E.ON
Dr. Johannes Teyssen Vorsitzender des Vorstands/Bild E.ON

E.on-Chef Johannes Teyssen sieht die Energiebranche 2012 vor großen Herausforderungen. Die Elektromobilität, dezentrale Strukturen und intelligente Stromzähler können neue Impulse bringen, schreibt er in seinem Gastbeitrag für FOCUS Online.

Trotz der weltweit abflachenden Konjunktur ist auch 2012 kaum mit Entspannung an den Energiemärkten zu rechnen. Denn der generelle Trend der längerfristigen Energienachfrage scheint nur eine Richtung zu kennen …

Lesen Sie mehr auf der Internetseite Focus

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top