Bremerhaven und Wilhemshaven im Streit wegen Offshore-Windkraft-Industrie

Lagekarte zum ersten deutschen Offshore-Windpark alpha ventus als Beispiel für genehmigte Windparks/Wikipedia
Lagekarte zum ersten deutschen Offshore-Windpark alpha ventus als Beispiel für genehmigte Windparks/Wikipedia

Zwischen Bremerhaven und Wilhelmshaven bahnt sich ein Streit wegen der Offshore-Windkraft-Industrie an. Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz hat Pläne Wilhelmshavens zur Ansiedlung von Offshore-Unternehmen am Jade-Weser-Port scharf kritisiert.

Die niedersächsische Landesregierung müsse sich einschalten, forderte der Bremerhavener Oberbürgermeister (SPD). Er habe mit Erschrecken festgestellt, dass Wilhelmshaven Unternehmen der Offshore-Industrie ansiedeln wolle, um über den Jade-Weser-Port Teile für die Windkraft-Anlagen auf hoher See zu verschiffen.

Lesen Sie mehr auf Radio Bremen

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top