Belden führt neues modulares industrielles Patch Panel ein

Foto Belden PR225
Foto Belden PR225

MIPP™ ist das erste modulare industrielle Patch Panel, das den Abschluss von Kupfer- und Glasfaserleitungen ermöglicht und damit erhebliche Kosteneinsparungen bewirkt.

Belden hat sein neues MIPP™, ein Patch Panel für Kabel, die an aktive Komponenten, wie Switches, Industrial Ethernet-Geräte und andere Geräte mit einem Ethernet Link angeschlossen werden eingeführt. Zu den Vorteilen gehören eine höhere Systemzuverlässigkeit sowie eine leichtere Installation. MIPP™ stellt eine ideale Verbindung zwischen Belden®-Kabeln und Hirschmann™-Switches dar und wurde im Hinblick auf das Design an die Hirschmann™-Produktpalette angepasst.

In dem Patchkabel zur Verbindung aktiver Komponenten verwendet werden, können Leitungen außerhalb des Schaltschranks in einer organisierten und strukturierten Weise beendet werden und gewährleisten so ein Höchstmaß an Funktionssicherheit. Die Installation erfolgt schnell und einfach, spart Zeit und reduziert deutlich die Inbetriebnahmekosten. Gleichzeitig leistet es einen Beitrag zur größeren Funktionssicherheit sowie zum einfacheren und effizienteren Systemmanagement mit geringen Wartungsanforderungen. Dank der leichten Aluminiumstruktur ist das MIPP™ sehr vielseitig einsetzbar und kann leicht auf einer DIN-Schiene montiert und sogar mithilfe einer Montageplatte für die Wand seitlich am Schaltschrank befestigt werden. Auf Grund des kleinen Gehäuses, der hohen Port-Dichte und Modularität ist der Platzbedarf im Schaltschrank minimal.

Foto Belden PR225b
Foto Belden PR225b

Das MIPP™ ist für den Einsatz in der Industrie ausgelegt und leistet dort dank seiner Funktionalität und Zuverlässigkeit einen entscheidenden Beitrag zur Optimierung von Laufzeit und Verfügbarkeit von Systemen. Es eignet sich ideal zur Verwendung in zahlreichen industriellen Anwendungen, bei denen es auf maximale Systemzuverlässigkeit und Flexibilität ankommt. Dank der industriellen Ausführung eignet es sich hervorragend zur Verwendung in den Bereichen Maschinenbau, Transport, alternative Energieerzeugung, Stromübertragung und –verteilung, Öl- und Gasmärkte sowie generell in Unternehmen, Gebäuden und anderen Anwendungsgebieten.

Die einzigartige modulare Konstruktion und die kompakten Abmessungen ermöglichen den Zusammenschluss von bis zu sechs einzelnen Modulen in beliebiger Anordnung. Auf diese Weise lassen sich große Patch Panels als eine Einheit erstellen, die – und dies ist eine absolute Produktneuheit – sowohl Glasfaser- als auch Kupferkabel aufnehmen kann. Jedes Modul kann nach Bedarf einfach ausgebaut oder ersetzt werden. Das System bietet dadurch maximale Konfigurationsflexibilität. Das MIPP™ ist sowohl in Einzel- als auch in Doppelmodulen lieferbar:

• Einzelmodule:
– 6 x SC-Duplex-Adapter (bis zu 12-Glasfaserverbindungen)
– 6 x LC-Duplex-Adapter (bis zu 12-Glasfaserverbindungen)
– 4 x RJ45 Keystone Jacks
• Doppelmodule
– 12 x SC-Duplex-Adapter (bis zu 24-Glasfaserverbindungen)
– 12 x LC-Duplex-Adapter (bis zu 24-Glasfaserverbindungen)

Theo van Rijn, Produktmanager, sagt: „Das neue MIPP™ ist eine völlig neue Lösung, die Kupfer und Glasfaser kombiniert. Eine absolute Produktneuheit in der Branche. Die Installation erfolgt schnell und einfach. Das spart Zeit und senkt die Inbetriebnahmekosten ganz erheblich. Seine Funktionalität und Zuverlässigkeit tragen gleichzeitig zu einer höheren Zuverlässigkeit insgesamt sowie einem einfacheren und effizienteren Systemmanagement bei. Dadurch verringert sich der Wartungsaufwand.“

PM: Berry Medendorp
Belden
berry.medendorp@belden.com

Nancy van Heesewijk
EMG
t +31 164 317 018
f +31 164 317 039
nvanheesewijk@emg-pr.com

www.belden-emea.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top