Düsseldorfer Sportwagenschmiede greift mit dem Sportwagen PG Elektrus den Sportwagen E-Tesla an

Pressefoto: pg-elektrus
pg-elektrus/die-bikeschmiede

Eine Düsseldorfer Sportwagenschmiede baut auf Basis des Lotus Elise einen Elektro-Roadster. Bei den Detaillösungen macht das Unternehmen auch vor unkonventionellen Schritten keinen Halt.

„Und der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht …“ – was für die Moritat von Mackie Messer gilt, das stimmt auch für den PG Elektrus: Die Bissigkeit schaut ihm drastisch aus seinem breiten Maul, ein diabolisches Lächeln kommt von den Scheinwerfern. Auf Basis des britischen Sportwagenmodells Lotus Elise hat der Düsseldorfer Autobauer Michael Fröhlich einen pfeilschnellen Roadster in Schale gebracht, der als Elektrofahrzeug binnen drei Sekunden die Standarddisziplin aus dem Stand auf Tempo 100 km/h schafft und erst bei 300 km/h das Ende der Beschleunigung signalisiert.

Lesen Sie mehr auf www.n-tv.de/auto/PG-Elektrus-greift-E-Tesla-an-article5255346.html
Der Hersteller ist auf der Internetseite http://die-bikeschmiede.de/

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top