Genehmigungen für den Aufbau von Offshore-Windenergieparks werden erleichtert

Staatssekretär Prof. Scheurle und BSH-Präsidentin Breuch-Moritz in der Pressekonferenz (Quelle: BMVBS)

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrograhie (BSH) stellt seine Jahresbilanz heute erstmals in Berlin vor. Ein wichtiges Thema ist der Ausbau der Offshore-Windenergie.

Dazu sagte Klaus-Dieter Scheurle, Staatssekretär im BMVBS:
„Die erneuerbaren Energien sind die tragende Säule für unsere künftige Energieversorgung. Ihr Ausbau ist das zentrale Ziel des Energiekonzeptes der Bundesregierung. Bis 2030 sollen deutsche Offshore-Windanlagen 25 Gigawatt Strom erzeugen und damit die Jahresleistung von rund 20 Atomkraftwerken ersetzen. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, müssen Genehmigungen vereinfacht und Verfahren beschleunigt werden.“

Wenn die heute beantragten Windparks realisiert werden, kann dieses Ziel erreicht werden. Seit der ersten Genehmigung im November 2001 sind heute bereits 28 Offshore-Windparks genehmigt. 84 Anträge für weitere Windparks liegen vor. In Betrieb sind bisher zwei Windparks in der Nordsee – neben ‚alpha ventus’ mit 60 MW Leistung auch ‚BARD Offshore 1’ mit 75 MW.

Monika Breuch-Moritz, Präsidentin des BSH:
„Die ozeanographischen Bedingungen gerade im Bereich der Deutschen Bucht sind sehr schwierig und stellen besondere Anforderungen an Planung, Bau und Betrieb der Offshore-Windparks. Durch eine ökologische Begleitforschung stellen wir sicher, dass die Auswirkungen auf die Umwelt minimiert werden.“

Unter anderem wird der Bau der Anlagen leiser und damit weniger störend für die Meerestiere. Das BSH hat Schallgrenzen für Rammarbeiten von 160 db festgelegt.

2012 ist eine der Hauptaufgaben, die Stromanbindung der Windparks sicherzustellen. Das BSH erstellt einen Offshore-Netzplan mit Festlegungen für die Kabel. Außerdem wird ein Sicherheitskonzept erstellt, das die Rettungsmaßnahmen auf den Anlagen einheitlich regelt.

PM: BMVBS

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top