Bureau Veritas erhält BSH-Anerkennung zur Prüfung von Offshore-Windparks

Die Bureau Veritas Industry Services GmbH hat vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) die Bestätigung für die Prüfung der Konformität von Offshore- Windenergieanlagen in der ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) von Nord- und Ostsee erhalten. ‚Dies ist eine wichtige Erweiterung unseres Angebotsportfolios. Durch die BSH-Anerkennung sowie unserer langjährigen Expertise im Maritim- und Industriebereich ist Bureau Veritas jetzt optimal aufgestellt, um Kunden bei den erforderlichen Zulassungen und Freigaben in Bezug auf Offshore-Windparks zu unterstützen‘, so Andreas Klatt, Geschäftsführer Bureau Veritas Industry Services.

Neben den Prüfungen auf Basis des BSH-Standards überwacht Bureau Veritas im Auftrag seiner Kunden auch die Qualität von bereits im Bau befindlichen Windparks – dies sowohl am Festland als auch auf See. Darüber hinaus werden unter anderem auch technische Prüfungen an den Hauptkomponenten von Windenergieanlagen durchgeführt.

Um die Genehmigung für Offshore-Windparks gemäß SeeAnlV zu erhalten, müssen entsprechende Freigaben durch den BSH erfolgen. Dazu ist die Prüfung und Konformitätsbescheinigung durch unabhängige Projektzertifizierer / Prüfsachverständige wie Bureau Veritas notwendig.

PM: Bureau Veritas

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top