Marktführer Photovoltaik NRW 2012 erschienen: Solarstrom – ein starker Beitrag zur Energiewende

Marktführer Photovoltaik NRW 2012

Der neue Marktführer Photovoltaik NRW 2012 der Kampagne „Photovoltaik NRW – Solarstrom für Nordrhein-Westfalen“ ist erschienen. In der Broschüre stellen die Partner der Kampagne, vom Modulhersteller bis zum Installationsfachbetrieb, sich und ihre Leistungen vor.

Die Photovoltaikbranche erlebte in den letzten Jahren einen Wachstumsboom. Allein in Deutschland als dem weltgrößten Photovoltaikmarkt liegt die Leistung der über eine Million Solarstromanlagen inzwischen bei rund 24.800 Megawattpeak (MWp). Laut vorläufigen Zahlen der Bundesnetzagentur wurden in 2011 rund 7.500 MWp neu installiert; ein neuer Rekord. Solarstromanlagen produzieren deutschlandweit mehr als drei Prozent des Stromverbrauchs, wobei ein weiterhin großes Wachstumspotenzial prognostiziert wird. Neben Wind, Wasser und Biomasse entwickelt sich die Solarenergie zu einer wichtigen Säule der Energiewende. Dabei hatte sich die installierte Leistung schon im Jahr 2010 fast verdoppelt. Mit einem damaligen Rekordwachstum von 7.400 MWp, davon mehr als 800 MWp in NRW, lag die Leistung Ende 2010 schon bei mehr als 17.300 MWp.

Die Kampagne Photovoltaik NRW der EnergieAgentur.NRW informiert über die klimafreundliche Alternative der Stromerzeugung aus Sonnenenergie. „Immer mehr Verbraucher erkennen die Vorteile, mit der eigenen Anlage unabhängiger von stetig steigenden Strompreisen zu sein und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wir wollen interessierte Bürgerinnen und Bürger umfassend und neutral zum Thema Solarstrom informieren, damit sie für sich die richtige Entscheidung treffen können“, erklärt Christiane Schreiber, Leiterin der Kampagne. Der Marktführer Photovoltaik NRW 2012 wird erstmals auf der Baufachmesse DEUBAU in der Messe Essen erhältlich sein. Vom 10. bis 14. Januar 2012 informiert und berät die Kampagne Photovoltaik NRW dort mit ihren Partnerunternehmen auf dem Stand der EnergieAgentur.NRW in Halle 2.

Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW: „Um NRW als Solarland weiter zu stärken und unsere Unternehmen im harten Wettbewerb zu unterstützen, bündeln wir mit dem Netzwerk Pho-tovoltaik NRW die Aktivitäten von Wirtschaft und Wissenschaft im Land. Die Kampagne Photovoltaik NRW sorgt als Informationsplattform für mehr Transparenz zum Thema Solarstrom. Ein wichtiges Instrument hierbei ist der Marktführer Photovoltaik NRW. Er zeigt die Leistungsfähigkeit des Solarlandes Nordrhein-Westfalen auf und bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen schnellen Einstieg in die Thematik.“

Der Marktführer Photovoltaik NRW 2012 steht hier zum Download zur Verfügung oder kann unter Telefon: 01803 / 19 00 00 kostenfrei bestellt werden.

Internet:  www.photovoltaik.nrw.de  und  www.energieagentur.nrw.de

Weitere Informationen:
Christiane Schreiber, Leiterin PV Kampagne NRW, EnergieAgentur.NRW;
Tel.: (02 11) 8 66 42 – 14  Fax: (02 11) 8 66 42 – 22   E-Mail: schreiber@energieagentur.nrw.de

Pressemitteilung der EnergieAgentur.NRW
Ansprechpartner: Uwe H. Burghardt M.A., Tel. (02 11) 8 66 42 – 13, burghardt@energieagentur.nrw.de

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top