Schwerpunkt Customer Relationship Management (CRM) zur E-world 2012

Pressefoto

Schwerpunkt Customer Relationship Management (CRM) zur E-world 2012: cortility demonstriert die effiziente Unterstützung von Briefkampagnen mittels SAP CRM

Mit „CRM-Energie“ zum Kunden

Ettlingen, 9. Januar 2012 – Die cortility gmbh stärkt die Kundenpflege mittelständischer Energieversorger mit SAP CRM. Die Ettlinger SAP-Spezialisten mit Schwerpunkt IS-U (SAP for Utilities), SAP CRM (SAP Customer Relationship Management) sowie automatisierte Marktkommunikation sehen in der Branche einen hohen Bedarf an anwender- wie kundengerechter Beziehungspflege. Auf der E-world energy & water 2012 in Essen (7. bis 9. Februar 2012) können sich Fachbesucher am cortility-Stand 267 in Halle 3 vom tiefgreifenden CRM-Know-how der IS-U-Experten überzeugen. Daneben stehen vor allem die Branchenlösung für die Versorgungswirtschaft SAP IS-U sowie die komplett vorinstallierte Branchenlösung VUsprint für kleine und mittelständische Stadtwerke im Fokus des Messeauftritts.

Marktliberalisierung, Energiewende, Advanced Metering Infrastructure – der Energiemarkt verändert sich seit Jahren tiefgreifend. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, fällt der Kundenpflege eine große Bedeutung zu. SAP CRM speziell für die Versorgungswirtschaft unterstützt Energieversorgungsunternehmen mit durchgängigen, und direkt in die Branchenlösung SAP IS-U integrierten Abläufen in Vertrieb, Service und Marketing. Die Lösung bündelt alle Kundeninformationen wie Kontaktdaten, Ansprechpartner, Kundenprofile, Zählerstände, Verbrauchsdaten, Preislisten und Dokumente zentral und konsistent.
Um das Anwendungsportfolio SAP CRM noch effizienter und praktischer zu gestalten, hat cortility das System um das Modul Briefkampagne erweitert. Damit können Unternehmen der Versorgungswirtschaft zielgerichtete Marketingkampagnen starten. Die Briefkampagne ermöglicht Serienbriefe mit vollständiger Dokumentation, ist gemäß SAP CRM webbasiert und arbeitet mit Adobe Interactive Forms. Die Anwendung ist vollständig und einfach in SAP integrierbar. „Mit dem Add-on Briefkampagne bietet cortility eine sinnvolle Erweiterung des aktuellen SAP-CRM-Releases und steigert damit die Leistungsfähigkeit der Lösung. Gleichzeitig ist es branchenunabhängig einsetzbar“, sagt Klaus Nitschke, Prokurist der cortility gmbh.

Mit dem Add-on können Briefkampagnen im WebClient erzeugt, als pdf exportiert und gedruckt werden. Der Vorteil dabei: Die Dokumentation, also der gesamte Schriftverkehr inklusive Adressen und Hintergrundinformationen, wird mitgespeichert. Die Unterlagen werden in der Datenbank mit dem Adressaten verknüpft und revisionssicher gemäß den „Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU) archiviert. Somit kann ein Sachbearbeiter immer das Originalschreiben zu einem Geschäftspartner einsehen.
Adobe Interactive Forms sind eine von Adobe und SAP gemeinsam entwickelte Lösung für intelligente Dokumente.

Bild: Klaus Nitschke
BU: Klaus Nitschke, Prokurist der cortility gmbh: „IS-U- und CRM-Beratung gehören bei cortility unmittelbar zusammen. Wir haben schon in zahlreichen Implementierungen bei Energieversorgern unser umfassendes CRM-Know-how unter Beweis gestellt.“

Hintergrund:
Die cortility gmbh mit Sitz in Ettlingen wurde 2011 als ein Unternehmen der command Gruppe aus der cormeta ag ausgegründet. Seit mehr als zehn Jahren ist der ehema-lige Geschäftsbereich Versorgungswirtschaft und CRM des SAP Channel Partners cormeta auf branchenspezifische Softwareprodukte und Beratungsdienstleistungen rund um die SAP-Lösungen für die Versorgungswirtschaft spezialisiert.
Die Ergänzungsprodukte zu den SAP-Branchenlösungen sind in erster Linie auf die Erfordernisse der mittelständischen Versorgungswirtschaft abgestimmt. Die entschei-denden Stärken der cortility bestehen in der großen Kundennähe bei Produktentwick-lung, Softwareeinführung, Support und in der hohen Qualifikation der Mitarbeiter.
Die cortility gmbh beschäftigt in Ettlingen bei Karlsruhe rund 30 Mitarbeiter. Im Ge-schäftsjahr 10/11 (Ende 30.04.2011) erzielte die cortility einen Umsatz von 4,7 Millio-nen Euro. Weitere Informationen unter www.cortility.de

cortility gmbh
Am Hardtwald 11
76275 Ettlingen
fon 07243/6059-1-0
fax 07243/6059-4-0
info@cortility.de
www.cortility.de

Pressekontakt:
Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
fon 07243/6059-1-264
fax 07243/590-4-264
ralf.weinmann@cortility.de
www.cortility.de

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top