wind 7 AG erwirbt Dachflächen-Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 2,7 MWp in Worms und Giengen

  • Abnahme der Anlagen erfolgt Anfang 2012
  • Einspeisetarif 2011 für beide Projekte gesichert

Eckernförde – Die wind 7 Aktiengesellschaft hat heute Verträge über den Erwerb von Dachflächen-Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 2,7 MWp unterzeichnet. Der Erwerb erfolgt mit Wirkung vom heutigen Tage, die Abnahme wird Anfang 2012 erfolgen.

Die wind 7 AG hat die beiden bereits fremdfinanzierten Projekte in Worms (Rheinland-Pfalz) mit einer Leistung von 1.801 kWp und einem erwarteten spezifischen Ertrag von 1.068 kW sowie in Giengen (Baden-Württemberg) mit einer Leistung von rd. 959 kWp und einem erwarteten spezifischen Ertrag von 945 kW von der S.A.G. Solarstrom AG in Freiburg erworben. Für den Erwerb wird die wind 7 AG knapp 1,4 Mio. € Eigenkapital investieren. Während das Projekt in Worms bereits seit dem 19. Juli 2011 Strom produziert, erfolgte die Inbetriebnahme des Projektes in Giengen vor wenigen Tagen. Zukünftig sollen die beiden Projekte zusammen rd. 680 T€ Umsatz p.a. erzielen.

„Mit den beiden Projekten haben wir von einem renommierten Projektierer interessante und solide Anlagen erworben. Aufgrund der guten Ertragserwartungen können beide Projekte entweder langfristig bei der wind 7 AG verbleiben oder auch an interessierte Investoren weiterveräußert werden“, erläutert Veit-Gunnar Schüttrumpf, Vorstand der wind 7 AG.

Grundsätzlich wolle man der Unternehmensstrategie entsprechend den Bereich Stromproduktion sowohl im Wind- wie auch im Photovoltaikbereich mit qualitativ hochwertigen Anlagen ausbauen. Hierzu habe man in den letzten Monaten zahlreiche Projekte geprüft und sei nun sehr zuversichtlich, mit Giengen und Worms entsprechende Qualitäts-Projekte identifiziert und erworben zu haben.

Zur wind 7 Aktiengesellschaft:
Die wind 7 betreibt derzeit für sich und als unabhängiger Betriebsführer für ihre Kunden über 100 Windenergie- und Photovoltaikanlagen in Deutschland und Spanien. Außerdem erwirbt die Gesellschaft im In- und Ausland Windkraft- und Photovoltaikprojekte in verschiedenen Planungsstadien, die anschließend vorfinanziert, realisiert, betrieben und ggf. veräußert werden.

PM & Kontakt: wind 7 Aktiengesellschaft Carlshöhe 36, 24340 Eckernförde
Veit-Gunnar Schüttrumpf, Telefon: (04351) 4775-66
Vorstand Telefax: (04351) 4775-20
E-Mail: vgs@wind7.com
Internet: www.wind7.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top