Switches: Qualität hat bei Hirschmann™ oberste Priorität

Gerade wegen einer beträchtlichen Zunahme des Bedarfs an Switches mit immer höherer Leistung stellt Hirschmann™ weiterhin die Qualität seiner Produkte in den Mittelpunkt – damit Kunden sicher sein können, die optimalen Lösungen zu erhalten.

Als Marktführer für industrielle Automatisierungslösungen produziert Hirschmann™, eine Marke von Belden, industrielle Switches und aktive Komponenten an seinem Hauptproduktionsstandort in Neckartenzlingen. Die Führungsposition des Unternehmens wird zudem durch Beldens umfangreiche Palette an Kabel-, Steckverbindungs- und Kabelmanagementprodukten untermauert. Damit bietet das Unternehmen ein beispielloses Lösungsspektrum für Industrial-Ethernet-Netzwerke, welche Datenkabel, Steckverbinder, I/O-Module, Netzwerkausrüstung und Systeme für mobile Automation beinhalten.

Hirschmann™ hat gegenüber den Marktbegleitern das am breitesten gefächerte Portfolio an Industrial Ethernet Switches zu bieten, die in Schlüsselbranchen wie Maschinenbau, Öl & Gas, öffentliches Transportwesen, Verkehrsleittechnik, alternative Energiegewinnung, und in der Energieübertragung und -verteilung Anwendung finden. Um diese breit gestreuten Märkte zu bedienen, stellt das Unternehmen eine Palette hoch entwickelter Switche her, die laufend erweitert wird. Im Jahr 2010 produzierte das Unternehmen rund 3.500 verschiedene Gerätetypen. Seitdem hat das Volumen einzelner Einheiten um sage und schreibe 20 Prozent zugenommen.

Fähigkeit zur Ausrichtung der Produktionskapazität
Laut Hans-Jürgen Springer, Director Operations, ist ein starker Fokus auf Qualität erforderlich, um hervorragende Kundenlösungen anbieten zu können. „Mehr denn je wird unser Geschäft durch die Switches bestimmt, die wir herstellen, durch die Kunden, die wir bedienen, und durch das Arbeitsumfeld, das wir für unsere Partner schaffen. Unsere zentrale Stärke liegt in unserer Fähigkeit, unsere Produktionskapazität eng auf unsere Kunden und Partner abzustimmen.“

„Wir haben effiziente, umweltschonende Herstellungsverfahren und -prozesse eingeführt, unterstützt durch die LEAN Fertigungsphilosophie, die dazu beitragen, Abfall zu reduzieren und energieeffiziente Technologien zu nutzen. Die Produktion von Hirschmann™ beschäftigt eine überschaubare Anzahl von Mitarbeitern, die für die Fertigung unseres wachsenden Portfolios an Switchen für unsere diversen zentralen Zielmärkte verantwortlich sind.

„Wir bauen nur nach Kundenbestellung, so dass es keine Bestandshaltung mit fertigen Produkten gibt. Dessen ungeachtet können wir Lieferzeiten von zehn Tagen garantieren. Jeder Switch wird zu 100% auf zahlreiche Anforderungen hin geprüft und erfüllt alle Zulassungen für seinen jeweiligen Anwendungsbereich. Eine Produktion auf Bestellung, so wie wir sie durchführen, erfordert eine sehr detaillierte, präzise und vorausschauende Planung – insbesondere bei der Produktion von durch den Kunden frei konfigurierbaren Switchen . Der Anteil an Varianten mit kundenspezifischen Konfigurationen nimmt deutlich zu – in der Praxis bedeutet dies, dass wir jede Woche einen neuen Switch herstellen, den wir vorher noch nie produziert haben.

„Produktivität und Flexibilität sind die ausschlaggebenden Faktoren für den Erfolg. Genauso wichtig ist jedoch die Qualität unserer Mitarbeiter. Wir haben ein kontinuierliches Schulungsprogramm für alle Mitarbeiter mit großem Erfolg institutionalisiert, um ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau sowie eine hohe Motivation zu gewährleisten.

„Die Ereignisse der letzten Jahre haben uns einige Lektionen gelehrt. So wissen wir jetzt zum Beispiel, dass fast alles besser, schneller – und schlanker – erledigt werden kann. Gerade diese Lektion haben wir uns zu Herzen genommen und so wollen wir in erster Linie Lösungen bereitstellen, die kosteneffizient sind und einen merklichen Mehrwert für unsere Kunden bieten.

Bei unserem Schwerpunkt auf Qualität, Produktivität und Flexibilität können unsere Kunden sicher sein, dass jeder unserer Switche die höchsten Qualitätsstandards erfüllt – und dass unsere Lösungen insgesamt über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg Mehrwert bieten.”

Über Belden
Belden®: Wir senden die richtigen Signale™

Belden entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für die Datenübertragung. Das Produktprogramm reicht von Kabeln über Steckverbinder, I/O-Module, drahtlose Netzwerksysteme bis hin zu Netzwerkgeräten und Systemen zur Steuerung, Lasterfassung und Lastmomentbegrenzung für sicherheitsrelevante Anwendungen. Das Spektrum der Einsatzbereiche erstreckt sich von der Automatisierung über Rechenzentren und Rundfunkstudios bis hin zur Luft- und Raumfahrt. Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten sind Segmente im weltweiten Kabel- und Automatisierungsmarkt, in denen spezielle und hochverfügbare Produkte erforderlich sind. Mit Produktionsstätten in Nordamerika, Europa und Asien hat Belden im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 1.62 Milliarden USD erzielt.

Belden bietet gemeinsam mit seinen Marken Hirschmann™ und Lumberg Automation™ ein umfangreiches und hoch spezialisiertes Produktprogramm für die durchgängige Datenkommunikation an – von der Management- über die Steuerungs- bis hin zur Feldebene. Das Unternehmen verfügt über 15 Niederlassungen in Europa, im Nahen Osten und in Afrika sowie Produktionsstätten in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Italien, der Tschechischen Republik und Ungarn.

Weitere Informationen über Belden finden Sie unter www.beldensolutions.com oder schreiben Sie eine E-Mail an inet-sales@belden.com für Produktanfragen.

Foto: Belden

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top