REpower wird 13 Windenergieanlagen für den 44 Megawatt-Windpark San Marco, Italien liefern

REpower und Alerion CleanPower schließen Vertrag über 44 MW für Windparkprojekt in Italien

REpower Systems SE Hamburg und das im Bereich der erneuerbaren Energien tätige italienische Unternehmen Alerion CleanPower SpA haben einen Vertrag für ein Windparkprojekt in Süditalien abgeschlossen. REpower wird 13 Windenergieanlagen der Baureihe 3.4M104 für den 44 Megawatt-Windpark San Marco in Lamis im nordöstlichen Teil der Provinz Foggia liefern. Die Anlagen haben eine Nennleistung von je 3,4 Megawatt (MW) und eine Nabenhöhe von jeweils 80 Metern. REpower ist verantwortlich für die Lieferung, Errichtung und Inbetriebnahme der Windenergieanlagen. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen im Rahmen eines Zwölfjahresvertrags mit Alerion CleanPower den Service der Anlagen.

Der Windpark San Marco in Lamis liegt in der Nähe der Servicezentrale von REpower Italia bei Foggia und wird direkt von dort betreut. Die italienische Tochtergesellschaft der REpower Systems SE wird bereits im Herbst 2011 mit den Bauarbeiten für den Windpark beginnen.

Andreas Nauen, CEO der REpower Systems SE, ist erfreut über die gute Akzeptanz der REpower-Baureihe 3.XM auf dem italienischen Markt: „Dies ist bereits der zweite Auftrag zur Lieferung der 3.4M104 in Italien. Er bestätigt, dass die Windenergieanlage für den Markt hervorragend geeignet ist, und stärkt unsere Marktpräsenz in Italien.“

Carlo Schiapparelli, Geschäftsführer von REpower Italia S.r.l., dazu: „Wir freuen uns, wieder mit Alerion zusammenarbeiten zu dürfen. Unser erstes Projekt in Ordona mit 17 REpower-Anlagen der Baureihe MM92 wurde 2007 fertig gestellt. Dieser neue Auftrag bestätigt, dass Alerion – ein wichtiger Kunde für REpower Italia mit einer hohen Kompetenz im Bereich der erneuerbaren Energien – uns als zuverlässigen Lieferanten schätzt.“

REpower Italia S.r.l. hat seinen Hauptsitz in Mailand. Das Unternehmen vertreibt Multi-Megawatt-Windenergieanlagen in Italien und übernimmt darüber hinaus das Projektmanagement sowie den kompletten Aftersales-Service. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat die Gesellschaft Windenergieanlagen mit einer Leistung von mehr als 500 MW errichtet. Im Hinblick auf die jährlich installierte Leistung rangierte REpower 2010 als Lieferant von Windenergieanlagen in Italien auf Platz drei.

Pressemitteilung / Bild: Repower

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top