Auftrag für den Offshore-Windpark MEG 1

Norddeutsche Seekabelwerke GmbH erhält Auftrag zur Produktion und Installation des
Exportkabels für den Offshore-Windpark MEG 1

Die TenneT TSO GmbH (TenneT) der Norddeutsche Seekabelwerke GmbH (NSW) hat den Auftrag über Produktion und Installation von 2 x 13 km 155 kV AC Seekabelsystemen erteilt.

Hiermit wird die Netzanbindung von der Umspann-Plattform des Offshore Windparks MEG 1 an die von TenneT betriebene Konverter-Offshore-Plattform DolWin alpha hergestellt. DolWin alpha befindet sich rund 75 Kilometer vor der Küste in der Nordsee. DolWin alpha ist die auf See erforderliche Konverterstation, in der „offshore“ produzierter Windstrom von Dreh- in Gleichstrom umgewandelt und insgesamt 165 Kilometer bis zur Konverterstation Dörpen West transportiert wird. Diese Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) von 800 Megawatt wird im Projekt DolWin1 von TenneT realisiert.

NSW wird mit der Produktion in 2012 beginnen. Die Installation wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2013 erfolgen. Hierbei werden die Kabel in einem simultanen Prozess in Wassertiefen von 25-34 Metern gelegt und bis zu zwei Meter in den Meeresboden eingespült. Für die Installation wird ein von NSW gechartertes DP 2-Schiff mit NSW-eigenem Offshore-Installations-Equipment genutzt.

Thorsten Schwarz, Geschäftsführer NSW: „Wir sind sehr stolz darauf, dass TenneT sich bei der Vergabe dieses Projektes für uns entschieden hat. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass NSW mit seinem Turnkey-Produktportfolio sehr gut dafür aufgestellt ist, den stetig wachsenden Markt der europäischen Offshore-Wind-Industrie für Hochspannungs-Wechselstromkabel zu beliefern.“
„Letztlich waren die Erfahrungswerte der NSW und eben einfach ein gutes Angebot ausschlaggebend für uns, diesen Partner für unser Projekt zu wählen„, so Frank Bohm, Gesamtprojektleiter der TenneT für das Projekt DolWin1.

Zusatzinformationen über die Unternehmen TenneT ist der erste grenzüberschreitende Übertragungsnetzbetreiber für Strom in Europa. Mit ungefähr 20.000 Kilometern an Hoch- und Höchstspannungsleitungen, 35 Millionen Endverbrauchern in den Niederlanden und in Deutschland und 1.800 Mitarbeitern gehören wir zu den Top 5 der Netzbetreiber in Europa. Unser Fokus richtet sich auf die Entwicklung eines nordwesteuropäischen Energiemarktes und auf die Integration erneuerbarer Energie. Taking power further Die General Cable Corporation (NYSE:BGC) gehört zu den Fortune 500-Unternehmen und ist weltweit führend in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung sowie in Vermarktung und Vertrieb von Kupfer-, Aluminium- und Glasfaserkabeln und -produkten in den Bereichen Energie, Industrie und Telekommunikation. Weitere Unternehmensinformationen sind unter www.generalcable.com abrufbar.

Die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH (NSW) sind seit 2007 ein 100%iges Tochterunternehmen der General Cable und seit über 111 Jahren ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikations-Seekabeln. Nach der Gründung im Jahre 1899 verlegten die NSW schon 1904 erstmalig ein Telekommunikations-Seekabel mit ca. 7.993 Kilometern Länge. Mit ihren über 500 Beschäftigten beraten und unterstützen die NSW ihre Kunden aus der ganzen Welt.

Quelle: NSW / Silke Schomburg

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top